Neujahrsturnier am 19.01.2020 im Sportpark Cottbus

Wie zu Beginn eines jeden Jahres hat der Sportpark Cottbus auch in 2020 zum Neujahrsturnier im Tennis und Badminton eingeladen.

Am 19.01.2020 starteten die Spiele pünktlich um 9 Uhr.

Bei diesem Turnier waren mehr Tennisspieler anwesend als Badmintonspieler. Für die Spiele beim Badminton waren leider nur zwei Vereine, mit insgesamt 14 Spielern angetreten, wobei der Kolkwitzer SV zahlenmäßig überlegen war.

Auf Grund der geringen Teilnahme konnten die Spiele im System – Jeder gegen Jeden – hintereinander stattfinden, sodass alle Spiele gegen 13:30 Uhr beendet waren.

Den 1. Platz im Herren-Doppel belegten das Team Schubert / Jung vor der Paarung Belka / Pflögel. Der dritte Platz ging an das Team Lenz / Gruhn.

Beim Damen-Doppel gewann das Team Bordmann / Kschiwan vor Kremer / Gruhn.

Im Mix belegte die Paarungen Kschiwan / Pflögel vor dem Team Bordmann / Belka den 1. Platz. Der dritte Platz ging an die Paarung Kremer / Lenz.

Herzlichen Glückwunsch an die Platzierten!

18. Neujahrsturnier in Kamenz

Zum 18. Mal trafen sich in der Kamenzer Sporthalle Sportlerinnen und Sportler aus 13 Sportvereinen zum fairen Badmintonwettkampf im Damen- und Herrendoppel sowie im gemischten Doppel (Mixed).

Es traten insgesamt 13 Vereinsmannschaften aus Brandenburg und Sachsen zu den Wettkämpfen an. Nach der Begrüßung ging es für die 73 Aktiven gleich im Damen- und Herrendoppel richtig zur Sache.

Das Damen-Doppel gewannen Junkert / Feistel vom TSV Wachau vor Kubach / Mäser vom BC Empor Döbeln. Den 3. Platz belegten Samsa / Burkhardt vom SV Lok Kamenz.

Im Herrendoppel konnte sich das Team Rochor / Schmidt vom VfB Schwarze Pumpe durchsetzen. Auf den 2. Platz folgte das Team Zudolski / Leopold Igel aus Spremberg und der 3. Platz ging an das Team Jähnichen / Schwengberg vom Finsterwalder Badminton e.V..

Nachdem nun alle Aktiven richtig gekämpft hatten ging es gegen 14:00 Uhr mit dem Wettstreit im gemischten Doppel weiter.

Im gemischten Doppel (Mixed) ging der Titel an das Team Litschke / Strauß aus Schwarze Pumpe. Den 2. Platz belegte das Team Zudolski / Alexander aus Spremberg und den 3. Platz erkämpfte sich das Team Schreiber / Feistel aus Dippoldiswalde / Wachau.

Die zur Ansetzung gebrachten Spiele konnten dank der super Organisation der Turnierleitung und der Sicherstellung der Imbissversorgung durch das Team des SV Lok Kamenz hervorragend bewältigt werden.

Auch wenn die Spieler vom Kolkwitzer SV keinen der begehrten Plätze belegen konnte, war es für alle ein sehr schönes Turnier.

An dieser Stelle ein Dankeschön an die Organisatoren des SV Lok Kamenz e.V., wir freuen uns schon auf ein Widersehen im nächsten Jahr.

Neujahrswünsche 2020

Für das Jahr 2020 wünschen wir allen Sportfreundinnen und Sportfreunden, Sponsoren und Fans des Badmintonsports alles Gute, Gesundheit, Freude und Zufriedenheit.

Möge es ein erfolgreiches und glückliches Jahr werden, in dem die positiven Eindrücke und Erlebnisse, im privaten, beruflichen sowie im sportlichen, überwiegen!

Auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön an all unsere aktiven Vereinsmitglieder, die bei den verschiedensten Aktivitäten zahlreich unterstützend zur Seite stehen.

Unser Herbstturnier im Kolkwitz Center


Die Abteilung Badminton des Kolkwitzer SV lud für den 9. November 2019 zum alljährlichen Herbstturnier ein. Zahlreiche Spieler befreundeter Vereine folgten der Einladung.

Hier einige Informationen zum Turnier und zu den Siegern.

Trainingslager im Sportpark Rabenberg 31.10.2019 – 03.11.2019

Vom 31.10.-03.11.2019 fand das jährliche Trainingslager im Sportpark Rabenberg statt.

Hier ein paar Informationen dazu:

Teilnahme am MoMiCup 2019 in Dresden

Am 24. August 2019 war es wieder soweit. Die Sportfreunde der Badmintonabteilung des SV Motor Mickten luden zum Motor Mickten Cup 2019 ein. Dieser Einladung sind natürlich wieder sehr viele Vereine gefolgt.

Das Turnier begann mit den Mix-Spielen , anschließend starteten die Herren- und Damen-Doppel und später die Einzelspiele. Wie jedes Jahr waren wieder sehenswerte Spiele zu verfolgen.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren des Turniers!

Hier der Link zur Ergebnisliste: https://badminton.motor-mickten.de/fileadmin/user_upload/Badminton/Dokumente/MoMiCup_2019_Ergebnisdienst.pdf



Einladung zum Kolkwitzer Herbstturnier – 09.11.2019

Unser Traditionsturnier im Rahmen des Kolkwitzer Sportfestes am 16.06.2019

Achtung Terminverschiebung !

Aus organisatorischen Gründen muss das Badmintontunier des Kolkwitzer Sportvereins anläßlich der Sportfestwoche vom Samstag, den 15.06.2019 auf den Sonntag, den 16.06.2019 verschoben werden.

Beginn am Sonntag, 16.06.2019 um 10:00 Uhr, Einlass in die Halle ab 9:00 Uhr

Anmeldungen bis 08. Juni 2019 (bitte mit Angabe der Spielklasse) an: team@badminton-kolkwitz.de

Wir hoffen, trotz der kurzfristigen Terminverschiebung dennoch auf eine rege Teilnahme von Badmintonspielern.


Doppel um Mitternacht bei Motor Mickten (Dresden)

Für unsere Freizeitspieler des SV Kolkwitz ist die Teilnahme beim Mitternachtsdoppel mittlerweile zur Tradition geworden. Das Besondere beim dem Turnier: Es wird die ganze Nacht durchgespielt. So haben sich auch dieses Jahr acht Sportler am Samstagabend (11.05.19) mit dem Vereinsbus auf den Weg gemacht.

Im Schleifchenturniermodus haben alle Teilnehmer die gleiche Anzahl an Spielen. Es werden in jeder Spielrunde neue Doppelpaarungen ausgelost und alle Mitspieler gleich behandelt, so dass es irrelevant ist, ob Damen mit/oder gegen Herren antreten. Neben dem spielerischen Können ist vor allem die Fähigkeit gefragt, sich auf seine wechselnden Mitspieler einstellen zu können. Wenn dann auch noch das Losglück stimmt, steht einem Sieg nichts mehr im Wege. Letztendlich ist beim Schleifchenturnier der Spaß im Vordergrund, so auch bei unseren Kolkwitzer Sportlern.

Alle acht Sportler haben verletzungsfrei von 19:00 Uhr bis 3:30 Uhr in 15 Spielen ihr Bestes gegeben. Sie traten gegen 46 andere Badmintonspieler an. Leider konnte dieses Jahr keiner unter die ersten drei Plätze gelangen. Knapp am Treppchen vorbei, mit Platz vier, beendete Daniel Lenz das Event, gefolgt von Georg Kremer (29.), Kerstin Gruhn (30.), Anja Bordmann (38.), Bernd Grogorick (41.), Karin Kschiwan (47.), Norbert Rapke (48.) und Ramona Kremer (53.).

Nach der Rückkehr am Sonntag um 5:00 Uhr morgens, haben sich alle nur noch auf’s Bett gefreut!

Zur Ergebnisliste geht es hier.

Für den Text:

Daniel Lenz