Archiv für 25. Januar 2023

Unser Start in’s Badmintonjahr 2023

Am 14. Januar 2023 startete die Sektion Badminton mit einen eigenen internen Schleifchenturnier in das Badmintonjahr 2023.

Die Turnierleitung ließ sich für die Auslosung etwas besonderes einfallen. Jeder Spieler musste eine Spielkarte ziehen und legte somit seinen „Spielernamen“ fest. In den folgenden Spielansetzungen wurden die eigenen Paarungen und die Gegner-Paarungen durch Zufall ausgelost. So kam es beispielsweise vor, dass der Herzkönig mit der Pikdame gegen den Karobuben und die Kreuz10 antrat.

Der Spielmodus war recht einfach, gespielt wurde bis eine Paarung 30 Punkte erreicht hat. Bei 15 Punkten erfolgte ein Seitenwechsel. Für jedes gewonnene Spiel konnten sich die Gewinner eine Schleife an den Schläger binden. Gewinner des Turnieres war, wer die meisten Schleifen am Schläger hatte.

So konnte bei den Herren unser Stefan als Sieger vor Lars (2.) und Daniel (3.) und bei den Damen Kerstin vor Katrin (2.) und Karin (3.) aus dem Turnier hervorgehen.

Allen Spielern bereitet dieses Turnier sehr viel Spaß.

Anschließend wurde bei leckeren Speisen und Getränken noch etwas gefeiert.

Da im vergangenen Jahr aus verschiedenen Gründen keine Weihnachtsfeier stattfand, wurde dieser gemütliche Rahmen genutzt, um lustige Wichtelgeschenke an den Mann oder die Frau zu bringen. Diese Aktion fand bei allen Anwesenden auf sehr regen Zuspruch. Es war ein sehr schöner Tag.

Das beigefügte Video zeigt einen kleinen Ausschnitt des Tages.

Hier das Video. http://kolkwitzersv.de/wp/badminton/wp-content/uploads/sites/11/2023/01/VID-20230121-WA0000.mp4

An dieser Stelle ein riesiges Lob an die fleißigen Helfer, die zum Gelinges beigetragen haben.

Erfolgreicher Jahresauftakt

Am 7. Januar 2023 folgten wir der Einladung zum 19. Neujahresturnier des SV Lok Kamenz.

Zum 19. Mal trafen sich in der Kamenzer Sporthalle Sportlerinnen und Sportler aus mehreren Sportvereinen aus dem Land Brandenburg und dem Freistaat Sachsen zum fairen Badmintonwettkampf im Damen-Herrendoppel sowie im Mixeddoppel.

Nach der Begrüßung durch die Turnierleiterin ging es für die Spieler gleich richtig zur Sache. Bis gegen ca. 14:00 Uhr folgten nun die Ansetzungen in den Vorrunden und der Endrunde im Damen- und Herrendoppel. Im Herrendoppel zeichnete sich hier schon ein zu beachtendes Team aus. In den jeweiligen Turnierrunden waren sehr kämpferische, emotionale und hochklassige Spiele zu sehen. Die jeweils 1. und 2. Platzierten der Vorrundengruppen spielten anschließend in der Endrunde.

Im Herren-Doppel-Endspiel überzeugte mit Erfahrung, Cleverness und hohem sportlichem Können das Team Pfloegel / Belka vom Kolkwitzer SV 1896 vor dem Team Delkus / Schmidt (VfB Schwarze Pumpe e.V) und Müller / Pavashiya (Kolkwitzer SV 1896).

Im Damen-Doppel kam es in der Endrunde zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Team von VfB Schwarze Pumpe e.V. und SV Lok Kamenz. In diesem Wettstreit siegte die Paarung Strauß / Wierick vom VfB Schwarze Pumpe e.V..

In dem Mixed-Doppel konnte die Paarung Xier / Burkhardt (SV Lok Kamenz) vor der Paarung Delkus / Strauß (VfB Schwarze Pumpe e.V.) und Zollstab / Zollstab (TSV Niederwürschnitz) überzeugen.

Die zur Ansetzung gebrachten Spiele konnten dank einer reibungslosen Organisation des Teams des SV Lok Kamenz hervorragend bewältigt werden. Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren!

Hier folgen die Ergebnislisten: