Auswertung Sportfest 2017

Wie so oft in den letzten Jahren begleitete uns sommerlich sonniges Wetter über die 5 Tage unseres diesjährigen Sportfestes. Darauf kann man sich inzwischen verlassen. Genauso, wie wir uns auf unsere Helfer und Sponsoren verlassen können, um ein erfolgreiches Sportfest durchzuführen. Auch in diesem Jahr – beginnend mit einer Fahrt unserer „Radler“, über den Sport der „Millionen Frauen“ auf der „Jahnwiese“ bis hin zu verschiedensten Billardturnieren – war wieder alles dabei, was ein erfolgreiches Sportfest ausmacht. Aber auch die vielen Kinder und Jugendlichen auf dem Fußballfeld, die begleitet von vielen Übungsleitern und Helfern ihren Beitrag für ein gelungenes Sportfest leisteten. Aber auch Freizeitsportler am Volleyballnetz und die Kicker auf dem Kleinfeld gehören inzwischen traditionell zu den aktiven Mitgestaltern unseres alljährlichen Events. Was uns auch besonders freut, ist, dass unser zweiter Standort, das Kolkwitz-Center, durch die Badmintonabteilung und durch unsere TT-Abteilung Sportfestatmosphäre ausstrahlt und somit einen Beitrag zum guten Gelingen leistet.
An dieser Stelle auch Dank an die befreundeten Vereine, die mit ihrem Engagement und ihren Beiträgen eigentlich nicht mehr wegzudenken sind. Traditionell gibt es am Sonntag ja unseren Frühschoppen mit den Lindenmusikanten und dem Volkschor, die uns bei einem Fass Freibier den Vormittag kulturell untermalen. Ein paar mehr Zuschauer würden wir uns für die Zukunft wünschen, wenngleich der eine oder andere – noch müde vom Sportlerball – es nicht mehr ganz zeitlich geschafft hat. Auch vielen Dank unseren Fußballern für ihren nochmals zur Aufführung gebrachten Karnevalstanz aus der Session 2017.


Beginn Badminton-Turnier am Kolkwitz-Center

Dank an dieser Stelle unserem Gaststättenpächter Falko, der mit seinem Team über die fünf Tage alles im Griff hatte. Und wenn es eng wurde, haben wir ja noch den Kuchenbasar unserer erfahrenen Gymnastikmädels bzw. die Gulaschkanone, die die 200 Bambinis mit Nudeln versorgte.
Ein großer Erfolg war auch wieder unsere Tombola, die nicht nur super Gewinne ausloste, sondern ein wesentlicher Teil der Finanzierung unseres Festes war und ist. Den vielen Losverkäufern an dieser Stelle großen Dank für den unermüdlichen Einsatz.
Nicht zuletzt auch der Dank an die Gemeinde Kolkwitz für die logistische Unterstützung und den Organisatoren des Sportfestes.
Auf eines Neues im Jahre 2018.

Sport Frei
Der Vorstand