KSV ohne Chance

Aufrufe: 0

Kolkwitzer SV – VfB Krieschow 0:12 (0:4)

Der KSV musste im Test gegen den Nachbarn aus Krieschow diese deftige Niederlage einstecken. Der VfB hat nun bekannterweise den stärksten Kader beisammen und untermauerte mit seinem Spiel die Ambitionen die Spitzenposition in der Oberliga Süd anzugreifen. Die Gäste zogen gekonnt ihr Spiel auf und nutzten die angebotenen Räume und Abspielfehler der Kolkwitzer aus um erfolgreich zu sein. In gewohnter Manier war Torjäger Andy Hebler zur Stelle und veredelte die vorbereiteten Aktionen seiner Mitspieler mehrfach. Der KSV versuchte im Rahmen seiner Möglichkeiten gegenzuhalten , was jedoch mit zunehmender Spielzeit und dann vielen Wechseln nicht mehr gelang. Ein Pfostenschuss zu Beginn der Partie und einige Ansätze nach vorn zu spielen waren die einzigen offensiven Aktionen. Wie oft in solchen Spielen konnte sich KSV Torhüter Robert Waltschew trotz vieler Gegentore noch mehrfach auszeichnen. Für den KSV gilt es sich auf das Niveau der Landesliga zu konzentrieren um in der kommenden Saison dort eine gute Rolle spielen zu können. Dem VfB Krieschow wünschen wir von dieser Stelle eine erfolgreiche Saison um vielleicht im Jahr 2022 einen Regionalligisten in der Großgemeinde Kolkwitz zu haben.

Testspiel Niederlage

Aufrufe: 12

Kolkwitzer SV – Hoyerswerda FC 1:3 (1:1)

Der KSV verlor , wie schon im Vorjahr, gegen den HFC aus der Kreisoberliga Westsachsen. Der KSV mit einigen personellen Wechseln zur Vorwoche und auch mit Veränderungen im Positionsspiel. Daher gab es einige Anlaufprobleme und die spielerische Verständigung ließ einige Male zu wünschen übrig. Gegen die vor allem in der Offensive flinken Gäste hatte der KSV Mühe, wenn durch eigene Fehler im Aufbau der Ballverlust zu Stande kam. Dies konnten die Gäste nutzen, um zu Torerfolgen zu kommen. Doch auch der KSV hatte Möglichkeiten, doch scheiterte man diesmal selbst oder am gut aufgelegten Gäste Schlussmann. Erfreulich wiederum der Einsatz von Junioren Spielern, die sich hoffentlich weiterhin zeigen und vielleicht Alternativen sein können. Auf ein Neues im nächsten Test, mit hoffentlich mehr Konzentration im Defensiv- und Offensivbereich.

Erste Testpartien im Jahr 2021 sind gespielt

Aufrufe: 18

Fichte Kunersdorf – Kolkwitzer SV 0:0

Kolkwitzer SV – Fichte Kunersdorf 9:0 (7:0)

Im Testduell mit unserem Nachbarn von Fichte, gab es am letzten Samstag in Kolkwitz viele Tore zu sehen. Nach dem Remis vor einer Woche in Kunersdorf , war der KSV diesmal zielstrebig und konsequent effektiv , so dass schnelle und schöne Tore das Spiel zeitig entschieden. Der KSV spielte routiniert und sicher die Partie herunter, die Kunersdorfer waren sicher nicht in bester Formation vor Ort und konnten an diesem Tag wenig ausrichten. Trotzdem für alle Aktiven wieder wichtige Spielpraxis nach langer sportlicher Abstinenz.

KSV Testspiele im Juli 2021

Aufrufe: 26

Am Samstag , den 26.06.21 Anstoß 15.00 Uhr folgt das Rückspiel gegen unseren Nachbarn von Fichte Kunersdorf.

Hier die vereinbarten Testpartien für den Juli 2021.

Schwere Auftakt Partien für den KSV

Aufrufe: 12

Das Landesligateam bekommt es zum Beginn der neuen Saison gleich mit den Favoriten der letzten Spielzeit Brieske und Erkner zu tun. Die Serie beginnt mit einem Heimspiel gegen Brieske, dem Zweiten der letzten abgebrochenen Spielzeit. Dann folgen schwierige Auswärtsspiele in Hohenleipisch und Erkner, bevor am 4.Spieltag das Derby gegen Wacker wartet. Hier heißt es für den KSV zum Start gleich die richtige Betriebstemperatur zu haben um Bestehen zu können. Im Anhang der Saison Spielplan.

Neue Spielzeit 2021/2022 ist geplant

Aufrufe: 23

Für die neue Landesliga Saison ist die Staffel Einteilung vollzogen. Einziger Neuling ist das Team vom SV Buckow/Waldsieversdorf , das aus der Nord in die Südstaffel gewechselt ist.

Ab August wird in Brandenburg wieder um Punkte gekämpft. Der FLB hat die Staffeln eingeteilt – vorläufig. So behält sich der Spielausschuss vor, bei Rückzügen von Mannschaften bis zum 30. Juni, eine Anpassung der Staffeleinteilung vorzunehmen. Bei Rückzügen nach dem 30. Juni wird die entsprechende Staffel mit verringertem Bestand spielen.

Bereits am 31. Juli wird die Pokal-Vorrunde gespielt, eine Woche später dann die 1. Runde des Landespokal. Los geht die Saison dann am 14. August und endet mit der Hinrunde am 11. und 18. Dezember.

Aus der Winterpause kommen die Mannschaften dann wieder am 19. und 26. Februar. Die Rückrunde wird dann am 18. und 25. Juni enden.

Testspiele Landesliga Team

Aufrufe: 39

Es geht wieder los

Aufrufe: 17

Alle Mannschaften des KSV, von den Bambinis bis zur Ü50 , sind endlich wieder in den Trainingsbetrieb eingestiegen. Wir hoffen sehr, dass der Sport an der frischen Luft längerfristig möglich sein wird. An dieser Stelle gilt unser Dank allen die in diesen schwierigen Zeiten ein Herz für den Sport haben und weiterhin für den KSV am Ball sind.

Corona und Sport

Aufrufe: 36

AEROSOL-EXPERTE: FUSSBALL VÖLLIG UNBEDENKLICH

Gerhard Scheuch: “99,9 Prozent der Ansteckungen erfolgen in geschlossenen Räumen.”[Foto: GS BIO-INHALATION GmbH]

Das Positionspapier und der offene Brief der Gesellschaft für Aerosolforschung an die Politik haben große Beachtung gefunden. Die Kernbotschaften lauteten: Die Gefahren der Corona-Pandemie lauern nahezu ausschließlich in geschlossenen Räumen. Aktivitäten an der frischen Luft, darunter auch das Sporttreiben, sind unbedenklich.

Wir haben mit Dr. Gerhard Scheuch gesprochen, einem der Verfasser des Papiers. Der 65 Jahre alte Biophysiker und ehemalige Präsident der International Society for Aerosols in Medicine ist seit der Veröffentlichung des Briefs am Montag sehr gefragt und spricht nach verschiedenen TV-Auftritten am Freitag auch im Bundesgesundheitsausschuss.

FUSSBALL.DE: Herr Dr. Scheuch, inwiefern macht es in der aktuellen Pandemielage Sinn, in Vereinen Sport zu treiben?

Dr. Gerhard Scheuch: Es macht sehr viel Sinn. Im Freien treten so gut wie keine Ansteckungen auf. In Irland sind in einer Studie 232.000 Infektionsfälle untersucht worden, 260 davon sind unter freiem Himmel aufgetreten. In anderen Worten: 99,9 Prozent der Covid-19-Ansteckungen erfolgen in geschlossenen Räumen. Ich würde Öffnungen für den Sport daher sehr befürworten. Sport ist gesund, Sport tut gut – und er motiviert die Menschen, Innenräume zu verlassen. Er bringt sie an die frische Luft. Denn eins wissen wir sicher: Es sind die Innenräume, in denen wir uns anstecken.

“Spielformen, Zweikämpfe, also ein ganz normales Mannschaftstraining sind problemlos möglich”

Wie stark ist vor diesem Hintergrund zwischen Indoor- und Outdoor-Sport zu differenzieren?

Seiten: 1 2

Saison Abbruch in Brandenburg beschlossen

Aufrufe: 35

2021

Vorzeitiger Saisonabbruch in Brandenburg

Lupe

Fortsetzung des Spielbetriebs ist nach der derzeitigen Verfügungslage nicht realistisch.


Der Punktspielbetrieb der Spielzeit 2020/21 im Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) wird abgebrochen. Einem entsprechenden Antrag der spielleitenden Stellen hat der Vorstand des FLB in seiner virtuellen Sitzung am heutigen Abend einstimmig zugestimmt.

Weiterlesen