Intersport Kreispokal – 3.Runde

Hits: 3

Nach der erfolgten Auslosung am vergangenen Wochenende tritt der KSV in einem Auswärtsspiel beim aktuellen Kreisoberligisten SV Guhrow an.Spieltermin ist der 31.10.2018.

Kolkwitzer SV – Saison 2018 / 2019

Spielbericht (E-Junioren): Kolkwitzer SV – FSV Viktoria Cottbus

Hits: 12

Endergebnis: Kolkwitzer SV – FSV Viktoria Cottbus 0:4 (0:2)

Das erste Heimspiel für unsere Kolkwitzer E-Junioren stand auf dem Plan und es erwartete uns ein schwerer Gegner. Mit dem FSV Viktoria Cottbus war der Kreisklassensieger der letzten Saison zu Gast. Auch dieses Team spielt nun mit in der Kreisliga und gehört sicher zum engeren Favoritenkreis.

Weiterlesen

Keine Punkte für KSV Männerteams

Hits: 5

Landesklasse Süd

SV Döbern – KSV 4:2 (2:1)

Tore: Steven Richter, Marc Fingas

Der KSV brachte in Döbern leider nicht die notwendige kompakte Team Leistung um erfolgreich bestehen zu können. So verpassten die Gastgeber dem KSV die erste Niederlage der Saison und bleiben selbst weiter ungeschlagen im Spitzenfeld.

Kreisoberliga Niederlausitz

KSV – Viktoria Cottbus 2:3 (2:1)

Tore: Marius Gulbing, Marcel Mitulski

Die Reserve musste am Sonntag in der letzten Spielminute eine bittere Niederlage hinnehmen.Bis fünf Minuten vor dem Ende lag man in Führung , doch am Ende stand man mit leeren Händen da. Leider war man nicht mehr in der Lage für Entlastung zu sorgen um auch den Gästen noch einmal gefährlich werden zu können. So bleibt die Hoffnung auf das nächste Spiel um den ersten Punkt in der Kreisoberliga zu erreichen.

ALTLIGA Ü 35

KSV – Lausitz Forst 5:1 (3:1)

Tore: D.Klose 2,J.Harms,M.Donath,M.Kober

Die Altligisten erledigten ihre Hausaufgaben mit einem standesgemäßen Sieg gegen den Tabellenletzten.

Vorschau

Hits: 9

Landesklasse Süd, Samstag 15.09.2018 , Anstoß 15.00 Uhr

SV Döbern                    Bildergebnis

Eine schwere Auswärtsaufgabe wartet auf unser Landesklassenteam. Beim alten Rivalen SV Döbern hängen die Trauben hoch. Nur mit einer konzentrierten Leistung der gesamten Mannschaft ist vielleicht etwas zählbares zu holen.

Kreisoberliga Niederlausitz , Sonntag 16.09.2018 , Anstoß 15.00 Uhr

Bildergebnis                   FSV Viktoria 1897 Cottbus

Unsere Zweite muss die letzte herbe Niederlage abschütteln und versuchen im Heimspiel ein Erfolgserlebnis zu erzielen.

Altliga Ü 35

KSV – Lausitz Forst         Freitag, 14.09.2018, Anstoß 17.30 Uhr

Nach der Niederlage im Spitzenspiel in Spremberg heißt es nun nicht die Flinte ins Korn zu werfen sondern weiter zu punkten. Die Meisterschaft wurde schon einmal erst im letzten Spiel und in der letzten Sekunde entschieden.

 Nachwuchs

B-Jun.: SpG KSV/Cottb.Krebse – SG Kahren   Sonntag, 16.09.2018, Anstoß 10.30 Uhr Spielort: Sportplatz Priorgraben Cottbus

C-Jun.:  spielfrei

D-Jun.: SV Preilack – KSV   Sonntag, 16.09.2018,  Anstoß 9.30 Uhr

E-Jun.: KSV – Viktoria Cottbus , Sonntag 16.09.18, Anstoß 9.30 Uhr

F-Jun.: KSV F1 – Spremberger SV , Sonntag 16.09.18 , Anstoß 11.00 Uhr

F-Jun.: SW Komptendorf – KSV F2 ,Sonntag  16.09.2018 Anstoß 9.30 Uhr

KSV in der nächsten Runde

Hits: 11

SV Adler Klinge – Kolkwitzer SV 1:4 (0:0)

Tore: Steven Richter 3x, S. Specht

Steven Richter  Drei Tore von Steven Richter halfen dem KSV in die nächste Pokalrunde. Erst kurz vor dem Ende schaffte es der KSV die Gastgeber im “Adlerhorst” zu bezwingen, indem Steven Richter mit zwei sehenswerten Toren für die Entscheidung sorgte. Den Endpunkt setzte dann Steven Specht der mit schöner Direktabnahme traf. Bis dahin tat sich der Favorit schwer und die Adler setzten alles daran hier eine Überraschung zu erreichen. Sie kämpften unverdrossen auf Ihrem heimischen Rasen ,der jedoch in diesem langen Sommer auch gelitten hatte. Doch auch solche Bedingungen muss man annehmen und das Beste daraus machen. Das gelang schlussendlich und der KSV konnte eine schwierige Pokalpartie für sich entscheiden.

Altliga Ü35

Kolkwitzer SV- SV Leuthen / Klein Oßnig 5:1 (1:0)

Tore: M.Lehmann, A.Krieger, M.Kober, J.Harms 2x

Das Spitzenduo vom KSV und vom Spremberger SV gab sich bei ihren Heimspielen keine Blöße und siegte jeweils recht deutlich. Nun kommt es zum direkten Duell der beiden Teams. Der KSV muss in Spremberg Farbe bekennen. Für Spannung im Kampf um die Tabellenspitze ist also gesorgt.

Vorschau – Spiele unter der Woche

Altliga Ü 35    Mittwoch 12.09.18; Anstoss 17.30 Uhr

Spremberger SV – Kolkwitzer SV

D – Junioren

KSV – Cottbus Ost,  Mittwoch 12.09.18 Anstoß 18.00 Uhr

Spielbericht (E-Junioren): SV Lausitz Forst I – Kolkwitzer SV

Hits: 49

Endergebnis: SV Lausitz Forst I – Kolkwitzer SV 2:6 (1:1)

Erster Spieltag der neuen Kreisligasaison des Fußballkreises Niederlausitz für unsere E-Junioren. Dieser führte uns am Freitagabend nach Forst zum SV Lausitz. Dabei hieß es, die aus den F-Junioren der letzten Spielzeit dazu gestoßenen Mitspieler gleich von Anfang an zu integrieren und das gute Niveau des Vorjahres zu halten. Das dies mit dem Wechsel aus der Kreisklasse in die Kreisliga nicht einfach werden wird, ist natürlich klar.

Weiterlesen

2.Runde Intersport Kreispokal

Hits: 12

SV Adler Klinge – Kolkwitzer SV   Sonntag 09.09.18 Anstoß 15.00 Uhr

SV Adler Klinge                  Bildergebnis

Beim aktuellen Vertreter der Kreisliga ist der KSV der Favorit. Doch wie immer im Pokal will der unterklassige Verein in einem Spiel alles versuchen um den höherklassigen Gegner auszuschalten.

Altliga Ü35

Kolkwitzer SV – SV Leuthen   Freitag 07.09.18 Anstoß 18.00 Uhr

 

Nachwuchs

B-Jun.: Wacker Ströbitz – SpG KSV/Cottb.Krebse  Sonntag, 09.09.2018, Anstoß 10.30 Uhr

C-Jun.:  Viktoria Cottbus – SpG KSV/Kl.Gaglow/Cottb.Krebse  Sonntag 09.09.2018, Anstoß 11.00 Uhr

D-Jun.: Wacker Ströbitz II – KSV So, 09.09.2018, Anstoß 10.30 Uhr                      KSV – Cottbus Ost,  Mittwoch 12.09.18 Anstoß 18.00 Uhr

E-Jun.: SV Lausitz Forst – KSV     Fr.:07.09.18,Anstoß 18:00 Uhr

F-Jun.: KSV F1 spielfrei

F-Jun.: KSV F2 – SV Merzdorf II, Samstag 08.09.2018,Anstoß 9.30 Uhr

 

E-Junioren stark beim 31. Lauzi Cup

Hits: 33

Inoffizieller Saisonstart bei den E-Junioren des Kolkwitzer SV. Mit dem 31. AOK Lauzi Cup wurde die neue Saison 2018/2019 für uns eingeläutet. Unser neuer Kader, der nun nur noch eine E-Junioren Mannschaft stellt und ein Doppeljahrgang aus 2009 und 2008 ist, durfte im Stadion des FC Energie Cottbus auf Torejagd gehen.

Weiterlesen

Zweite kommt in Saspow unter die Räder

Hits: 5

SV Motor Saspow – Kolkwitzer SV ll  7:1 (2:1)

Tor: R. Gottwald

Die Reserve des KSV musste in Saspow eine herbe Niederlage einstecken.Bis zur 70.min. war man dran ,doch binnen fünf Minuten schaffte der Gastgeber 3 Tore und legte bis zum Ende noch nach.Es bleibt zu hoffen, dass man dieses Ergebnis schnell abschütteln kann und für die nächsten Partien neuen Mut schöpft.

Heimsieg gegen Altdöbern

Hits: 11

KSV – Alemania Altdöbern 4:0 (2:0)

Tore: M.Fingas 3 , M.Schneider 1

Dem KSV gelang am Ende ein ungefährdeter Sieg gegen allerdings nie aufsteckende Gäste. Leider verletzte sich Max Streich kurz vor Ende der Partie bei einem unglücklichen Zweikampf am Unterleib.Im Krankenhaus wurde Max noch gesten Abend operiert. Von dieser Stelle aus die besten Genesungswünsche und werde bald wieder fit.

Mit etwas veränderter Aufstellung gegenüber dem Vorwoche gab der KSV im ersten Heimspiel den Gästen das Nachsehen.Insbesondere in den offensiven Abschluss Handlungen war der KSV effektiver und spielte auch Tore schön heraus.Die Gäste bemühten sich jedoch auch immer wieder nach vorn zu spielen , scheiterten jedoch an der aufmerksamen Abwehr der Gastgeber oder agierten selber zu ungenau im Abschluss. Somit kann von einem gelungenen Start  gesprochen werden.Doch nach der nun folgenden Pokalrunde im Kreis in Klinge wartet mit dem nächsten Auswärtsspiel beim  SV Döbern sicherlich eine schwere Hürde.

ALTLIGA Ü 35

Kahrener SV – KSV 2:4 (1:2)

Tore: M.Lehman, M.Dietz 2, M.Klose

Der KSV kam zäh in die Partie und lief einem Rückstand hinterher. Doch mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause bog der KSV auf die Siegerstrasse ein.Im zweiten Abschnitt konnten die Altligisten den Vorsprung sichern bzw.ausbauen obwohl auch die Heimelf noch einmal traf. Nach dem überraschenden Punktverlust vom Spitzenreiter Spremberger SV rückt der KSV nun ganz nah an die Spremberger heran.