Testspiel KSV – VfB Krieschow II

Aufrufe: 17

Freitag 14.08.2020 , Anstoß 19.00 Uhr Jahnsportplatz

Durch das Ausscheiden beider Mannschaften in den Pokalwettbewerben gibt es das erneute Testspiel zwischen beiden Teams.

Ein erstes Testspiel bestreiten auch am heutigen Tag die Altligisten der Ü 35.

Ü 35 KSV- Gr.Gaglow / Kiekebusch

Freitag 14.08. Anstoß 18.30 Uhr Schulsportplatz

Ü50 KSV – Branitz / Haasow 2:4 (2:3)

Aufrufe: 52

2:0 durch Thomas Giertz

Anschlußtreffer zum 2:1

Die Ü50 startete in die diesjährige Freizeit Sommerrunde mit einer Niederlage. Das war schade , denn man spielte eine gute Anfangsphase in der eine 2:0 Führung gelang, Tore: Steffen Raschick und Thomas Giertz.

Weiterlesen

D-Junioren starten in die neue Saison

Aufrufe: 2

Ab sofort starten die D-Junioren (Jahrgang 2009 und 2008) des Kolkwitzer SV in die neue Saison.

Das Training findet am Mittwoch und Donnerstag zwischen 17.00 Uhr und 18.30 Uhr auf dem Schulsportplatz (hinter dem Kolkwitz Center) statt.

Unsere Mädels und Jungs spielen in dieser Spielzeit in der Kreisliga und dem Kreispokal des Fußballkreises Niederlausitz. Wir wünschen euch auf diesem Wege viel Erfolg und viel Spaß beim Kicken!

Am 15.08. geht es los mit dem Testspiel gegen den Spremberger SV (D2) und am 23.08. starten wir dann in die heiße Phase mit dem Ligaspiel gegen den SV Wacker Ströbitz.

Ihr habt Interesse unsere D-Junioren zu verstärken? Dann meldet euch einfach zu den Trainingszeiten bei den Verantwortlichen!

BSV Guben Nord – Kolkwitzer SV 3:0 (1:0)

Aufrufe: 2

Mit einer klaren Niederlage kehrte der KSV heim und verabschiedete sich damit aus dem diesjärigen Landespokalwettbewerb. Mit einem wiederum zeitigen eigenen Fehler spielte man den Gastgebern in die Karten. Ein Eigentor fast von der Mittellinie war das Geschenk des Tages. Die Gubener waren routiniert genug dies auszunutzen. Sie spielten kompakt und robust und überließen dem KSV oft Ball und Raum. Doch in der gefährlichen Zone gab es für den KSV nicht viel zu holen , einige Halbchancen waren zu verzeichnen. So nahm das Spiel bei hochsommerlichen Temperaturen seinen Lauf. Die Gastgeber nutzen einen Standard zum Ausbau der Führung und stellten kurz vor dem Ende den Endstand her. Es braucht ganz sicher eine Steigerung um in den kommenden Punktspielen positive Ergebnisse zu erreichen.

1. Runde AOK Landespokal Herren

Aufrufe: 11

Vorschaubild zur Meldung: Live-Auslosung der 1. + 2. Runde der Herren

BSV Guben Nord – Kolkwitzer SV

Samstag 08.08.2020 , Anstoß 15.00 Uhr

In der 1. Runde des diesjährigen Pokalwettbewerbes sind nur Mannschaften der jeweiligen Landesligen gesetzt. Somit kommt es zum ersten Vergleich mit dem BSV Guben Nord, welcher ebenfalls in der Landesliga Süd aktiv ist. Für den KSV ein sicherlich schweres Auswärtsspiel , indem man sich gleich an die Landesliga Luft gewöhnen kann. Wir wünschen viel Erfolg zum Start in eine wiederum ungewisse Fussballsaison 2020 / 2021.

Ü50 KSV – Handwerk 2:2

Aufrufe: 27

Zum ersten aktiven Einsatz in diesem Jahr gab es am vergangenen Mittwoch das alljährliche Vorbereitungsspiel gegen das Team von Handwerk. Bei besten äußeren Bedingungen und einem großen KSV Kader wurde endlich wieder gespielt. Der KSV stellte zwei Teams , welche sich die Spielzeit teilten. Es war noch viel Sand im Getriebe, aber es hat allen auch wieder viel Spaß gemacht.

Tor für Handwerk

 

Torschütze W. Böttcher

Weiterlesen

Training F Jugend Saison 20/21

Aufrufe: 1

F1: ab 06.08.2020 je Montag 16:30-18:00 Uhr und Donnerstag 16:30-18:00 Uhr auf dem Sportplatz Jahnstr. 5, 03099 Kolkwitz (Jahrgang 2012), Trainer: Daniel

F2: ab 31.07.2020 je Dienstag 16:30-18:00 Uhr und Freitag 16:30-18:00 Uhr auf dem Sportplatz Jahnstr. 5, 03099 Kolkwitz (Jahrgänge Jungs 2012/13 (Kernjahrgang 13) und Mädchen 2011/12/13 (Kernjahrgang 12/13)), Trainer: Toni, 015232793586 – einfach vorbeikommen und mitmachen

Training Bambinis Jahrgänge 2014/15 und Minis 2016 Saison 2020/21

Aufrufe: 0

WANN und WO wird trainiert?

Sommer ab 06.08.2020: Jeden Donnerstag 16:30 bis 18:00 Uhr,
Sportplatz Kolkwitz, Jahnstr. 5, 03099 Kolkwitz

Winter ab November: Jeden Freitag 15:30 bis 17:00 Uhr,
Kolkwitz Center

Aktuelle Jahrgänge 2014/15/16

Trainer Saison 20/21: Steven, Sandra, Marko, Nancy

Die Zugänge des KSV

Aufrufe: 5

Das Team des KSV kann für die kommende Landesliga Saison vier neue Spieler begrüßen. Die Spieler Christian Schulze (von Guben Nord) und Markus Kaiser (vom VfB Krieschow) kehren nun zu ihrem Heimatverein zurück. Auch Maurice Schneider trug schon das KSV Trikot. Mit Arno Zelder (kam von der TSG Lübbenau ) verstärkt ein weiterer Akteur den Kader des KSV. Damit hat der KSV Landesliga Kader ein stabiles Gerüst, welches hoffentlich ausreichend ist um in der neuen Spielklasse bestehen zu können.

Christian Schulze, Markus Kaiser,Maurice Schneider, Arno Zelder, Trainer Thomas Schmidt (v.l.)

Bisher gibt es keine Abgänge vom KSV. Die Spieler Max Richard Köhler, Ron Eric Wirth und Phillipp Meyer pausieren aktuell.

Erster Testspielsieg

Aufrufe: 1

Kolkwitzer SV – VfB Krieschow U 23 2:1 (1:1)

Tore M.Kaiser, M.Jäckel

Im vierten Vorbereitungsspiel schaffte der KSV einen Sieg. Gegen die Reserve des VfB Krieschow, zeigte man eine druckvolle Anfangsphase, in der auch die Führung gelang. Hannes Kaiser setzte sich über die rechte Außenbahn durch und seinen genauen Pass in den Rückraum vollendete Markus Kaiser. Doch danach verflachte das KSV Spiel, zu viele Ungenauigkeiten im Abspiel ließen die Krieschower besser ins Spiel kommen. Den verdienten Ausgleich erzielte dann Fabian Lischka. Die Gäste hatten einige routinierte Akteure im Aufgebot und waren zeitweise optisch überlegen und spielbestimmend. Nach einigen Wechseln zur Pause hatten beide Teams im Verlauf der 2.Halbzeit die Chance zum Torerfolg , doch der KSV war dann mit der letzten Aktion erfolgreich. T. Jäkel staubte zum 2:1 ab, nachdem ein schöner Distanzschuss von J. da Silva abgegeben wurde. Der Krieschower Torwart parierte stark doch musste er den Ball abprallen lassen , so dass T. Jäkel zur Stelle war. Insgesamt ein solider Auftritt der jedoch sicherlich noch Luft nach oben hat.