Ergebnisse vom Wochenende

Aufrufe: 55

Ü-35: KSV – SV Lausitz Forst 3:2

1. Mannschaft: SV Großräschen – KSV 2:1 (Tor: Steven Richter)

Unsere Erste wollte sich in ihrem letzten Saisonspiel mit einem Sieg aus der Landesklasse verabschieden, doch auch der Gastgeber wollte unbedingt den 2. Platz verteidigen. So sollte es nochmal ein hitziges Spiel werden mit einem sehr engagierten Gastgeber. Der KSV konnte erstmals ihre neuen Trikots tragen, welche vom KSV-Toptorjäger Gerd Handrek gesponsort wurden. Dafür möchte sich die Erste an dieser Stelle nochmals recht herzlich bedanken.  Der KSV musste auf R. Lange, M. Streich, S. Lehnik, P. Zerna und T. Helbig verzichten. Dazu kam, dass unser Kapitän David Brincker nach ca. 30 Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Großräschen störte den KSV früh im Aufbauspiel und ging begünstigt durch einen Abwehrfehler verdient in Führung. Der KSV konnte diesen kurz vor der Halbzeit nach schöner Vorarbeit von Michael Schulze durch Steven Richter ausgleichen. Kurz nach der Halbzeit ging der SVG wieder in Führung, welche bis zum Schluss bestehen blieb, da dem KSV die nötige Zielstrebigkeit und Aggressivität nach vorne fehlte.

Spielbericht und Bilder vom SV Großräschen

Zu allem Überfluss muss Marten Zittlau den Titel des Torschützenkönigs am Ende doch noch mit Andre Staacke vom SV Eintracht Lauchhammer teilen. Beide Spieler erzielten 25 Treffer! Glückwunsch an beide Spieler!

Am kommenden Wochenende begeben sich die Männermannschaften noch auf Abschlussfahrt. Die Zweite zieht es traditionell wieder nach Kolberg (polnische Ostsee). Die Erste wird ihren Aufstieg in Markgrafenheide (Ostsee) gebührend feiern.

B-Junioren: WSV Borussia Welzow – SG KSV/TSV CB 2:2 (Tore: Lukas Handrek, Paul Berger)

Unsere B-Junioren kamen am letzten Spieltag nicht über ein Unentschieden hinaus und mussten dabei einen zweimaligen Rückstand aufholen. Die SG KSV/TSV Cottbus schließt die Saison auf dem 8. Platz ab und holte am Ende 35 Punkte bei einem Torverhätnis von 75:44 (+31). Bester Torschütze im Team ist Lukas Handrek mit 14 Toren, dicht gefolgt von Max Lehmann mit 12 Toren.

Am kommenden Wochenende treffen die Jungs im Supercup auf den Kreismeister VfB Krieschow. Das Spiel findet am Sonntag, den 29.06.14 um 12:30 Uhr auf dem Sportplatz in Peitz statt.