Ergebnisse vom Wochenende

Visits: 178

Ü-50: KSV – SG Sielow 4:0

Ü-35: KSV – SV Lausitz Forst 1:0 (Tor: Markus Kober)

> Zum ausführlichen Spielbericht <

1. Mannschaft: KSV – FSV Dynamo Eisenhüttenstadt 2:1 (Tore: S. Lehnik, S. Jähne)

Unsere Erste hatte einiges wieder gut zumachen nach der katastrophalen Vorstellung in der Vorwoche. Mit André Röhr, Michael Schulze, Max Streich und Patryk Mrowca rückten wichtige Spieler wieder ins Team und gaben dem Team wieder die nötige Stabilität. Der KSV war von Beginn an spielbestimmend und erarbeitete sich auch begünstigt durch die sehr hohe Verteidigung der Gäste zahlreiche gute Torchancen. Diese blieben jedoch bis zur Halbzeit ungenutzt. So kam es wie es kommen musste. Wenn man vorne die Dinger nicht macht, fängt man hinten eins. So war es auch an diesem Tag. Eine abgefälschte Flanke konnte R. Waltschew nicht mehr erreichen und fiel genau hinter ihm an das Bein von Max Streich, von dem der Ball ins eigene Tor trudelte. Doch der KSV ließ sich davon nicht beeindrucken und kam gewillt aus der Kabine das Spiel noch zu drehen. Nach einer Ecke hatte der KSV jedoch erstmal Glück, als R. Waltschew einen Kopfball gerade noch so gegen die Latte lenken konnte. Kurz darauf dann der verdiente Ausgleich durch Sebastian „Ecke“ Lehnik nach schöner Vorarbeit von Steven Richter. Der KSV spielte weiter nach vorne und wurde durch Stefan Jähne nach schönem Pass von Matthias Bagola für seine Mühen belohnt. Am Ende steht ein verdienter 2:1 Heimsieg, welcher bei entsprechender Chancenverwertung sicher auch noch hätte höher ausfallen können. Mit diesem Sieg hat der KSV auch rechnerisch den Klassenerhalt perfekt gemacht und wird somit auch in der nächsten Saison in der Landesliga Süd auf Punktejagd gehen!!!

> Zum Spielbericht der Gäste <

2. Mannschaft: KSV II – BSV Cottbus Ost 0:4

A-Junioren: SC Spremberg – KSV 0:3 (Tore: Niklas Schön, Marius Gulbing, Paul Werner)

Am vergangenen Samstag kam es in Spremberg zum Spitzenspiel Erster gegen Zweiter. Der Gastgeber galt eigentlich schon als der sichere Staffelsieger, doch ließ er in den letzten beiden Spielen wichtige Punkte liegen, was den KSV auf zwei Punkte herankommen ließ. Der KSV wusste um seine Chance und ging von Beginn an sehr konzentriert zu Werke. Er ließ dem Gegner kaum Chancen zu und sorgte mit schnellen Gegenstößen immer wieder für Gefahr. In der zweiten Halbzeit ging der KSV nach einer Ecke verdient mit 1:0 in Führung und konnte kurz darauf durch ein Traumtor von Niklas Schön auf 2:0 erhöhen, ehe Marius Gulbing mit dem 3:0 den Sack endgültig zumachte. Damit steht der KSV drei Spieltage vor Schluss an der Tabellenspitze, welche es ab sofort zu verteidigen gilt.

B-Junioren: KSV – SV Motor Saspow 0:0

D-Junioren: KSV – JFV FUN III 3:7 (Tore: Justus Gutsche, 2x Eric Scheffler)

E-Junioren: spielfrei

F1-Junioren: KSV I – SV Cottbuser Krebse 8:3

F2-Junioren: SG Frischauf Briesen – KSV II 2:4

Schreibe einen Kommentar