Spielbericht (F2): Kolkwitzer SV II – SV Werben

Aufrufe: 29

Endergebnis: Kolkwitzer SV II – SV Werben 4:1

Im letzten und achten Spiel der Runde trafen unsere F2-Junioren zu Hause auf den Tabellenletzten des SV Werben. Der Trainer mit eindeutigen Worten vor dem Spiel. Nichts anderes als ein Sieg sollte heute eingefahren werden, um den 6. Platz in der Tabelle zu sichern.
Doch wer erwartet hatte, dass sich die bisher punktlosen Werbener kampflos ergeben würden, sah sich getäuscht. Das Spiel begann und Werben hielt sofort dagegen. Ob die Kolkwitzer überrascht waren oder einfach noch in Gedanken beim Aufwärmen, Werben nutzte sofort die erste Chance und schoss das 0:1. Ein Wegruf der bei unseren Spielern ankam. Unter lautstarker Regie beider Trainer, baute man nun endlich Druck nach vorn auf und ließ kaum noch Angriffe der Werbener zu. Eine scharf hereingeschlagene Ecke unserer Jungs in der 9. Minute führte dann zu Verwirrung im Strafraum der Gäste und plötzlich zappelte der Ball im Netz. Ein Eigentor des Gegner zum 1:1. Kolkwitz ließ nun nicht mehr nach und nur 4 Minuten später, wieder eine Ecke von Maxim und wieder ein Eigentor der Werbener. 2:1 Führung für uns und schon etwas Verwunderung über den Spielverlauf und die Entstehung der Tore. So war es nicht erstaunlich, dass auch das 3:1 durch eine Standardsituation entstand. Nach Einwurf und Flanke in den Strafraum der Gäste stand Yannick genau richtig, nahm den Ball ruhig an und schoss ihn in der 19 Minute unhaltbar in das Werbener Tor.
3:1 hieß der Halbzeitstand. Kolkwitz auch in 2. Halbzeit weiter mit Druck nach vorn. Werben mit nur wenigen Chancen, die aber unser wiedermal gut aufgelegter Torhüter Eric zu vereiteln wusste. Zu dem war das Laufspiel heute absolut ansehnlich. Meist konnte Eric mit 3 bis 4 Leuten vor ihm in der Abwehr agieren. Ein gutes Umschaltspiel, so wie der Trainer es immer fordert und trainiert. Einige Chancen ergaben sich auch für die Kolkwitzer noch, die leider aber durch die Werbener Abwehr und einen durchaus guten Torhüter der Gäste, nicht zum Erfolg führten. So endete das Spiel erneut durch eine Ecke, die ein Werbener Spieler ins eigene Tor abwehrte. 4:1 der Endstand. Ein Ergebnis, welches in Ordnung geht, und bei dem wir uns wohl bei den Werbener für die viele Mithilfe bedanken müssen. Drei Eigentore sind natürlich bitter, aber sollen nicht darüber hinweg täuschen, dass Kolkwitz ab der 3. Minute die bessere Mannschaft war und der Sieg auf Grund des Offensivdrucks unserer Jungs entstanden ist.

Tore: Yannick (1), Eigentore Werben (3)