Spielbericht (F-Junioren): SG SV Preilack / SG Peitz – Kolkwitzer SV

Aufrufe: 36

Endergebnis: SG SV Preilack / SG Peitz – Kolkwitzer SV 7:4

Zum letzten Saisonspiel fuhren wir am Samstag zur Spielgemeinschaft Preilack / Peitz. Der Tabellennachbar vor uns hatte bis dato drei Punkte mehr auf dem Konto. Anreiz für uns hier evtl. noch für eine Überraschung zu sorgen.


Wir gingen auf den Rasen und trafen gleich auf einen offensiven Gegner, welcher uns ordentlich unter Druck setzte. Es dauerte knapp vier Minuten ehe Preilack/Peitz das 1:0 schoss und damit unsere Abwehr das erste mal überwand. Aber die Kolkwitzer Offensive sollte vorerst in nichts nachstehen und nur eine Minute später erzielte unser Mittelstürmer Lenny den Ausgleich. Wieder vergingen nur vier Minuten und wieder ging der Gastgeber in Führung. Die Freude darüber hielt allerdings nur kurz, denn nur eine Minute später gelang unserem Linksaußen Yannick ein platzierter Fernschuss zum 2:2. Leider riss dann der Konzentrationsfaden der Kolkwitzer Defensive. Dem Mittelfeld fiel es sichtlich schwer, weiter nach hinten mitzuarbeiten und so taten sich immer wieder Löcher im Hinterfeld der Gäste auf, die Preilack/Peitz ausnutzte, um bis zur Halbzeit 5:2 in Führung zu gehen.

Spielpause und es hieß sich noch einmal zu sammeln. 14 Minuten waren wir gleichwertig und das wollten wir auch in der zweiten Halbzeit wieder sein. Der Vorsatz hielt ganze drei Minuten und der Gastgeber netzte erneut ein. Kolkwitz hielt allerdings dagegen und Lenny erzielte in Minute 28 erneut einen Treffer für uns. Jetzt ging es Schlag auf Schlag, denn nur 60 Sekunden später traf das Heimteam erneut. Den Schlusspunkt setzte allerdings unser Rechtsaußen Ande mit dem letzten Tor des Tages in Minute 30. Die letzten zehn Minuten passierte kaum noch etwas. Der Gastgeber zollte dem hohen Tempo der ersten halben Stunde Tribut und Kolkwitz besann sich auf seine Defensivarbeit, um nicht noch mehr Bälle aus dem Netz holen zu müssen. So hieß es am Ende 4:7 aus Kolkwitzer Sicht. Der Gastgeber gewann verdient, weil er die sich bietenden Chancen konsequent ausnutzte.

Fazit: Die Saison ist gespielt. Unsere F-Junioren schließen die Vorrunde auf Platz 3 ab und holen sich abschließend Platz 10 in der Meisterrunde. Von 32 spielenden Mannschaften ist diese Platzierung aller Achtung wert. Respekt an unsere Jungs und unser Mädel, die sich immer komplett reihgehängt haben und auch nach Niederlagen immer den Kopf oben gehalten haben.Das Trainergespann bedankt sich für die viele Unterstützung der Eltern, Verwandten, Fans und Sponsoren, welche unser Team in dieser Saison begleitet haben und wünscht allen kleinen Kickern einen erholsamen Sommer.