Ü50 2 Partien gegen SG Sielow 2:0 und Branitz/Haasow gg. KSV 7:1

Aufrufe: 34

Freud und Leid liegt oft dicht beieinander.

Partie gegen die SG Sielow endete 2:0 (1:0)

Konnte der KSV am Mittwoch vor dem Sportfest den Staffelführenden Sielow noch mit 2:0 schlagen, so gerieten wir am Mittwoch nach dem Sportfest mit 1:7 in Branitz arg unter die Räder.

Obwohl der KSV gegen Sielow in einem gleichwertigen Spiel der glückliche aber nicht unverdiente Sieger war, verloren wir in der Tabelle einen Platz. Torschützen waren Bernd Kotzerke und Bernd Worrack. Energie als ehemal Dritter profitierte von unserem Sieg und zog dank besserer Tordifferenz an beiden Teams vorbei.

Tor: Pannwitz

Feld: Kaiser, Lehmann, Kotzerke (1), Raschick, St., Rettinghaus, Kloß, Worrack (1), Koal, Knüpfer,  Kochan, Böttcher, Noack

 

Spiel bei Branitz/Haasow ging mit 7:1 (4:1) verloren

Hier gibt es nichts zu deuteln, Der Gastgeber war die klar bessere Mannschaft an diesem Tag und beherrschte uns komplett. Auch wenn die Niederlage bitter ist, so war sie doch verdient. Den Ehrentreffer erzielte Bernd Kotzerke kurz vor der Halbzeit. Unsere wenigen Chancen nutzen wir nicht konsequent und Branitz begann in der ersten Minute mit einem Sonntagsschuss ins obere Dreieck zu glänzen. Somit rutschen wir in der Tabelle auf Platz 5 auf Grund der schlechteren Tordifferenz ab. Aber lieber einmal mit 7 Dingern untergehen,  als mehrfach  mit 1:0.  Nase putzen und weiter geht’s!

Spieltage

Tor: Pannwitz

Feld:  Lehmann, Kotzerke (1), Rettinghaus, Kloß, Worrack,  Knüpfer,  Kochan, Böttcher, Noack

Zum letzten Spiel vor der Sommerpause am 21.06. erwarten wir die Sportfreunde von Wacker zum nächsten Spitzenspiel.