Bronzeplatz für die Kolkwitzer E-Junioren

Aufrufe: 74

Letztes Turnier der Saison für die Kolkwitzer E-Jugend am heutigen Sonntag. In Groß Döbbern richtete der SV Blau-Weiß 07 Spremberg einen Vergleich von sechs Teams aus. Im Modus jeder gegen jeden wurde die beste Mannschaft gesucht.

Angetreten waren die Teams des Gastgebers, Spremberger SV, SV Wacker Ströbitz, SV Zeißig, eine polnische Auswahl namens Apko und Kolkwitz. Gespielt wurden 15 Minuten unter normalen Ligaregeln, die doch auf Grund fehlender Strafraum- und Mittellinien etwas aufgeweicht wurden.

Wir starteten in der zweiten Spielrunde gegen den Spremberger SV. Zwar gingen wir früh mit 1:0 in Führung, allerdings schien die Mannschaft aus Kolkwitz noch nicht wach genug. Spremberg kombinierte gut und unsere Junioren standen viel zu weit weg vom Gegner. Vielleicht lag es auch an der gemischten Aufstellung aus drei E1- und acht E2-Spielern, die sich erst finden musste. So bekamen wir bis zum Ende noch 4 Gegentore und verloren unseren Auftakt.

Kurze Analyse sowie ein Spiel Pause und der zweite Gegner wartete auf uns. Der ewige Rivale aus Ströbitz stand uns auf dem Feld gegenüber. Mit zwei Toren unserer Flügelspieler Wyatt und Yannick konnte wir das Duell für uns entscheiden und so die ersten Punkte einfahren.

Spiel drei gegen den SV Zeißig war danach ein echter Krimi. Nach 0:1 Rückstand schoss uns unser Mittelstürmer Karl mit zwei Toren in Front. Doch obwohl wir auf 3:1 erhöhten, spielte Zeißig munter mit und kam zum verdienten Anschluss. Zum Glück hielt die Abwehr bis zum Ende Stand und wir gewannen 3:2.

Gegen die polnische Mannschaft “Apko” kam es dann zu einem harten Duell. Trotz Führung unsererseits machten das ausländische Team viel Druck und kam immer wieder gefährlich vor unseren Kasten. Es entwickelte sich ein gutes Spiel, welches immer mehr vom Gegner dominiert wurde. Folgerichtig gewann Apko am Ende doch 3:1.

Letztes Spiel und wir mussten gegen den Gastgeber ran. Schnell ging Spremberg in Führung, doch eigentlich war es ein sehr ausgeglichenes Spiel. Chancen auf beiden Seiten und Kolkwitz immer wieder im Drang nach vorn. So belohnten wir uns mit dem 1:1 durch Franz und wollten noch mehr. Leider hatten wir nicht das Glück, trotz guter Möglichkeiten, hier noch einmal in Führung zu gehen. So trennte man sich am Ende mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

So hatten wir am Ende 2 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen auf dem Konto. Dies reichte in der Abrechnung für den 3. Platz. Verdientes Erfolgserlebnis für unsere E-Junioren, den sie sich redlich verdient und erarbeitet haben.

Die Platzierungen:
1. SV Blau-Weiß Spremberg
2. Polnisches Team “Apko”
3. Kolkwitzer SV
4. Spremberger SV
5. SV Zeißig
6. SV Wacker Ströbitz