Archiv für 18. Dezember 2018

Frohe Festtage

Hits: 19

Jahresabschluss der KSV E-Junioren

Hits: 121

Das Jahr geht zu Ende und unsere E-Jugend beging in diesen Tagen ihre Abschlussfeier. Hierbei durften unsere Mädels und Jungs mal den Ball in die Hand nehmen, nämlich den Bowlingball. Alle 16 Kids verglichen sich sportlich auf der Kolkwitzer Bowlingbahn und genossen danach noch ein kleines Abendmahl. Natürlich erhielt auch jeder Fußballer ein Weihnachtspräsent.

Weiterlesen

Schützenfest auf Wacker

Hits: 20

Wacker Ströbitz II – Kolkwitzer SV II  9:0 (4:0)

SV Wacker 09 Ströbitz II - Kolkwitzer SV 1896 II

Der Ausflug zum Nachbarn und Tabellenführer Wacker II wurde für unsere Reserve zum Debakel.Die Gastgeber spielten auf dem Kunstrasen Ihre Routine und Erfahrung sowie ihre technischen Vorteile aus. Diese Eigenschaften fehlen der Reserve , so dass leider im letzten Spiel des Jahres noch einmal eine schwere Niederlage hingenommen werden musste. Wie schon in der letzten Partie gab es erneut eine gelb rote Karte, was die Aufgabe nicht erleichtert hat.

Doch trotz der letzten Niederlage sollte auch unsere Zweite ein positives Fazit der ersten Halbserie der Kreisoberliga Saison ziehen. Aktuell auf Platz 12 liegend, mit immerhin 14 Punkten , das konnte man auch so nicht unbedingt vorhersehen. Sicherlich gab es zu viele hohe Niederlagen, dabei traten wie zu erwarten war auch Leistungsunterschiede zu Tage. Aber es gab auch die positiven Momente in denen man mithalten konnte und siegreich war. So bleibt für die Reserve die Erkenntnis sich weiter zu verbessern, um dem höheren Niveau der Kreisoberliga noch öfter gerecht zu werden.

Siegesserie gerissen

Hits: 20

Kolkwitzer SV – VFB Hohenleipisch II  1:1 (1:1)

Tor. Marc Fingas (Elfmeter)

Kolkwitzer SV 1896 - VfB Hohenleipisch 1912 II

Der KSV kam im letzten Spiel des Jahres nicht über ein Remis hinaus.Am Ende des Tages haben sich die Gäste das Unentschieden verdient. Der KSV zeigte nicht seine beste Leistung. Zu viele Abspielfehler bzw. Ungenauigkeiten verhinderten ein besseres Spiel. Obwohl beide Seiten nochmal Chancen zu verzeichnen hatten war es doch eher ein Spiel zwischen den Strafräumen. So bleiben dem KSV nun 3 Punkte Vorsprung auf die Verfolger, was eine spannende Rückrunde verspricht. Insgesamt darf man im Lager der 1.Mannschaft mit dem Saisonverlauf sicherlich zufrieden sein.Nach den Turbulenzen im Sommer mit dem freiwilligen Rückzug aus der Landesliga, hat der KSV doch eine schlagkräftige Mannschaft an den Start bringen können. Das es für die Tabellenspitze ausreicht war nicht zu erwarten, doch konnte die Mannschaft in vielen Spielen das entscheidende Tor vorlegen um als Sieger den Platz zu verlassen. Die erreichten 37 Punkte nach der 1. Halbserie sind ein Bestwert in der KSV Statistik. Weitere Ehrungen aus der Statistik von Hartmut Vater sind unsere Dauerbrenner an Einsätzen. Max Streich erreichte sein 350.Spiel und Benjamin Goertz sein 340.Spiel im KSV Dress. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch. Wir hoffen,dass alle Aktiven und Verantwortliche im Jahr 2019 mit neuem Schwung in die 2.Halbserie gehen und versuchen so lange wie möglich im Spitzenfeld mitzumischen.

Kolkwitzer SV 1896 - VfB Hohenleipisch 1912 II

350 Spiele für den KSV, Max Streich.

Kolkwitzer SV 1896 - VfB Hohenleipisch 1912 II

340 Spiele für den KSV, Benjamin Goertz

Vorschau

Hits: 23

Landesklasse Süd, Samstag 15.12.2018 , Anstoß 13.00 Uhr

Bildergebnis                 VfB Hohenleipisch 1912 II

Zum letzten Punktspiel im Kalenderjahr 2018 empfängt der KSV die Reserve aus Hohenleipisch.Unsere Mannschaft sollte nocheinmal voll konzentriert in diese Aufgabe gehen um die momentane Erfolgsserie nicht abreißen zu lassen.

Kreisoberliga Niederlausitz , Samstag 15.12.2018 , Anstoß 15.30 Uhr

SV Wacker 09 Ströbitz II             Bildergebnis

Unsere Zweite steht vor der großen Aufgabe beim sicheren Tabellenführer zu bestehen. Man muss versuchen der spielerischen Überlegenheit von Wacker, auf dem für den KSV ungewohnten Kunstrasen, Paroli zu bieten. Das kann nur gelingen , wenn alle verfügbaren Akteure zur Stelle sind und sich voll engagieren.

DFB Ehrenamt und Fußballhelden 2018 – Auszeichnungen für den KSV

Hits: 18

Am 30.11.2018 fanden in Klein Gaglow die Ehrungen zum “DFB-Ehrenamt” und “Fussballhelden – Aktion junges Ehrenamt” statt.Eingeladen hatte der für das DFB Ehrenamt Verantwortliche SK Joachim Rohde, der nicht nur die Geehrten eingeladen hatte, sondern auch Unterstützung durch den FLB Ehrenamtsbeauftragten Dieter Dünnbier, durch den Vorsitzenden des FK Niederlausitz David Chollee und dem neuen Ehrenamtsbeauftragten des FK Niederlausitz, Bernd Ospalek fand.

Sieger der diesjährigen Ehrung im Bereich “Fussballhelden – Aktion junges Ehrenamt” und damit auch eine mehrtägige Reise nach Barcelona, wurde der Sportkamerad Benjamin Goertz vom Kolkwitzer SV. Wir gratulieren von dieser Stelle Benny recht herzlich für sein jahrelanges Engagement als Nachwuchstrainer, aktueller Nachwuchsleiter und nicht zu vergessen als Aktiver seit Kinderzeiten für den KSV.

IMG_7707_600.JPG

Ebenfalls unter den Geehrten war Nick Lossack der für sein Engagement im Nachwuchsbereich ausgezeichnet wurde. Nick betreut aktuell die B-Junioren der SpG KSV/Krebse. Auch wenn man sich aktuell sportlich mit dem Team am Tabellenende wiederfindet ist es gerade dann wichtig voranzugehen und nicht aufzugeben. Herzlichen Glückwunsch an Nick Lossack.

IMG_7740_600.JPG

Alle Geehrten und Verantwortliche im Gruppenbild

IMG_7763_600.JPG

Reserve ohne Chance

Hits: 38

Kolkwitzer SV – SpG Briesen / Dissen 0:5 (0:0)

 

 

 

 

 

Auch unsere Zweite musste mit Personalsorgen antreten.Nur ein Wechselspieler und weitere Unterstützung der Altliga sowie der Ersten ließen überhaupt eine spielfähige Elf auflaufen.Konnte man im 1.Abschnitt noch mithalten, TW Alex Buckow hielt mit guten Paraden das Remis fest, so kam es in der 2.Halbzeit zum Einbruch. Dem 0:1 folgte die gelb rote Karte gegen Marcel Mitulski nach Handspiel und das 0:2 per Elfmeter. In Unterzahl gelang es im weiteren Verlauf dem KSV nicht die Abwehr zu verdichten und clever zu verteidigen, so dass den Gästen bis zum Ende noch 3 weitere Treffer gelangen.

Weiterlesen

KSV nimmt Auswärtshürde beim SC Spremberg

Hits: 28

 SC Spremberg- Kolkwitzer SV 1:2 (0:1)

Tore:Mario Forstreuter , Stefan Jähne

 

 

 

 

 

Der KSV hatte mit einigen Personalproblemen zu kämpfen. Doch Mario Forstreuter erzielte nach zwei Minuten die schnelle Führung. Er traf zu seinem 1.Tor für die Farben des KSV. Nach einem Einwurf war Mario mit in die Offensive gestartet und schob den Ball am kurzen Pfosten ein.Das spielte dem KSV natürlich in die Karten, doch so richtig sicher wirkte das KSV Spiel nicht. Die Spremberger kamen besser ins Spiel und hatten mit einem Lattentreffer die beste Möglichkeit im 1.Abschnitt.Kurz nach der Pause dann der Ausgleich.Die Gastgeber setzten sich über aussen durch,flankten und verwerteten diese Eingabe.Das Spiel blieb verteilt und der KSV wirkte etwas verbessert und schaffte tatsächlich die erneute Führung.Stefan Jähne war nach einem Eckball zur Stelle und drückte die Kugel in die Maschen. Diesen Vorsprung konnte der KSV retten und somit seine Siegesserie weiter ausbauen.

 

Vorschau

Hits: 26

Landesklasse Süd, Samstag 08.12.2018 , Anstoß 13.00 Uhr

SC Spremberg 1896              Bildergebnis

Nach einer erneuten Spielpause am vergangenen Wochenende hat der KSV nun ein schweres Auswärtsspiel beim SC Spremberg. Der SC rangiert aktuell auf Platz vier und hat seine letzten 4 Spiele allesamt gewonnen. Das Team um Trainer Michael Thiele ist ein harter Prüfstein, der dem KSV sicherlich alles abverlangen wird.

Kreisoberliga Niederlausitz , Sonntag 09.12.2018 , Anstoß 13.00 Uhr

Bildergebnis              SpG Briesen/Dissen

Nach dem ersten Auswärtssieg in der Kreisoberliga sollte die Reserve motiviert sein. Mit der SpG Briesen / Dissen stellt sich ein weiterer starker Gegner in Kolkwitz vor. Insbesondere der schon bei der SG Burg in der Landesliga erfolgreiche Torjäger Christian Rinza ist besonders zu beachten. Von den bisherig erzielten 40 Treffern der SpG hat C.Rinza selbst 19 Tore auf seinem Konto und führt damit die Torschützenliste an.

Saisonabschluß Ü50

Hits: 49


Ü 50 Saison 2018

Die Oldies der Ü50 Mannschaft ließen vor ein paar Tagen die vergangene Saison Revue passieren. Die erzielte Platzierung, mit der knappen Rettung in der Ü50 Kreisliga, war natürlich Gegenstand vieler Gespräche. Viele Faktoren gaben den Ausschlag für eine schwierige Saison. Für die neue Serie 2019 gelobten alle Besserung, um in der kommenden Spielzeit nicht wieder in arge Abstiegsnot zu geraten.

 

 

 

 

Weiterlesen