KSV behält weiße Weste

Aufrufe: 29

Landesklasse Süd – 5. Spieltag

Kolkwitzer SV 1896: Robert Waltschew, Hannes Kaiser, Mario Forstreuter, Max Streich (61. Niklas Machate), Benjamin Goertz, Steven Specht, Ron Eric Wirth (71. Jefferson Carlos Felix da Silva), Stefan Jähne, Niklas Schön, Tobias Jäkel, Marten Zittlau (61. Karl Werner) – Trainer: David Brincker – Trainer: Thomas Schmidt
FC Bad Liebenwerda: Christopher Winters, Luca Mitternacht, Robert Hennig, Julius Weinkauf (46. Daniel Schach), Enrico Bahr, Rene Ebert, Emilio Röck, Francis Ouma, Rocky Müller (57. Tobias Hannuschka), Johannes Hennig (18. Justin Matthäus), Justin Preibisch – Trainer: Alexander Kaltenbach
Schiedsrichter: – – Zuschauer: 90
Tore: 1:0 Stefan Jähne (21.), 2:0 Stefan Jähne (23.), 3:0 Tobias Jäkel (58.), 4:0 Karl Werner (67.), 5:0 Tobias Jäkel (89.)

http://mmo.fussball.de/mmo/playerPhotos/01T74CUO4K000000VS54898UVU4D2TMR/stamp

Der KSV landete einen sicheren Sieg gegen doch recht harmlose Gäste aus Bad Liebenwerda. Mit zwei berechtigten Strafstößen nach Hand – und Foulspiel bog man in die Siegerstraße ein. Beide Elfmeter waren Sache von Spielführer Stefan Jähne der zur verdienten Führung verwandelte. So blieb die Partie weiter recht einseitig und der KSV erhöhte im zweiten Abschnitt durch Tobias Jäkel. Auch Nachwuchsspieler Karl Werner trug sich in die Torschützenliste ein und bereitete auch den letzten Treffer von Tobias Jäkel vor. Bei etwas mehr Konzentration waren hier sogar weitere Tore möglich. Doch auch so ein gelungener Heimerfolg und Saisonstart mit der maximalen Punktausbeute.