Schützenfest in Spremberg

Aufrufe: 8

Spremberg – Kolkwitz 0:7

Landesklasse Süd – 6. Spieltag

Spremberger SV 1862: Patrick Bomsdorf, Dirk Noack, Jonas Konik, Daniel Peter, Maik Lehnigk, Felix Koch, Björn Kantor, Tibor Pfeiffer (60. Hannes Krüger), Christian Wietasch, Matthias Krautz, Hannes Engler – Trainer: Felix Koch – Trainer: Björn Kantor
Kolkwitzer SV 1896: Robert Waltschew, Hannes Kaiser (62. Christopher Gipp), Mario Forstreuter, Max Streich, Benjamin Goertz, Steven Specht, Ron Eric Wirth, Stefan Jähne, Niklas Schön (57. Niklas Machate), Marc Fingas, Marten Zittlau (57. Karl Werner) – Trainer: David Brincker – Trainer: Thomas Schmidt
Schiedsrichter: Thomas Kastner – Zuschauer: 35
Tore: 0:1 Marc Fingas (21.), 0:2 Marc Fingas (42.), 0:3 Stefan Jähne (60.), 0:4 Stefan Jähne (73.), 0:5 Marc Fingas (80.), 0:6 Steven Specht (85.), 0:7 Stefan Jähne (89.)

Dem KSV gelang in Spremberg ein sicherer Auswärtssieg. In einer einseitigen Begegnung wurde die Mannschaft nicht voll gefordert und hatte einige Schaltpausen. In den letzten zehn Minuten schraubte der KSV das Ergebnis noch in die Höhe. Damit erzielte man aus den beiden vergangenen Partien ein Torverhältnis von 13:0. Mit dieser Ausbeute schiebt sich der KSV weiter an Spitzenreiter Wacker heran und bleibt mit der maximalen Punktzahl in Lauerstellung.