Spielbericht (D-Junioren): SG Frischauf Briesen/Dissen – Kolkwitzer SV

Aufrufe: 42

SG Frischauf Briesen/Dissen – Kolkwitzer SV 1:7 (0:5)

Tore: Yannick (4), Karl (2), Eric (1)

Die D-Junioren heute wieder auf Tour im Fußballkreis. Das 6. Pflichtspiel der Saison bescherte uns das 4. Auswärtsintermezzo und bis dato nahmen wir immer alle Punkte aus der Fremde mit nach Hause.

Diesmal ging es nach Briesen zur Spielgemeinschaft der Gastgeber mit Dissen. Auch hier wollten wir unsere Auswärtsstärke zeigen und wieder mit gutem Offensivfußball für Tore und Punkte sorgen.

Gegen den Tabellenvorletzten begannen wir gleich im Vorwärtsgang. Da Helen heute nicht zugegen war, übernahm Stürmer Karl von Anfang an die Spitze und schloss nahtlos an die gute Leistung vom Donnerstag in Sachsendorf an. Mit Yannick und Wyatt an seiner Seite und Lenny als 10er dahinter, wurde die Gästeabwehr erst einmal ordentlich durcheinander gewirbelt.

Nach sieben Minuten der erste Einschlag im Briesener Tor. Eine gute Flanke konnte Wyatt nicht sauber zu einem Torschuss verarbeiten, setzte aber mit dem Ableger Yannick super in Szene, welcher sich die Chance nicht nehmen ließ und einnetzte.

Nur sechs Minuten später wurde Karl im Sechszehner deutlich zu Fall gebracht. Keine Frage – Elfmeter! Der etatmäßige Elferschütze stand auf dem Feld. Unser Neuner nahm sich den Ball, schoss und ließ erneut dem Keeper keine Chance – 0:2. Nur kurz darauf belohnte sich Karl für sein gutes Spiel und erhöhte auf 0:3. Weiterhin zeigten die Kolkwitzer ihre Ballsicherheit und ließen defensiv überhaupt nichts zu.
So konnten wir in Minute 20 und 22 sogar noch auf 0:5 erhöhen. Wieder waren es Yannick und Karl, welche die guten Spielzüge die wir auf das Feld brachten, veredelten und in Zählbares umwandelten.
Zu dem kamen in Halbzeit eins noch vier (!) Pfostenschüsse unserer Jungs. Die Gäste konnten also glücklich sein, hier nicht noch höher mit dem Pausenpfiff zurückzuliegen.

Kurze Ansprache nach den ersten 30 Minuten. Bis hierhin ein perfektes Spiel für die Kolkwitzer. Das dies nicht 60 Minuten durchgehalten würde, sollte klar sein, denn unser Spiel war sehr laufintensiv und irgendwann würde die Kondition zu Ende gehen.

Doch kaum ging die zweite Spielhälfte los, zeigte unser bester Torschütze erneut seine Offensivqualitäten und erhöhte auf 0:6. Wieder hatte ihn unser Rechtsaußen Wyatt mit einem schönen Diagonalpass gekonnt in Szene gesetzt.


Danach ließ man Briesen/Dissen besser ins Spiel kommen und musste dem bis jetzt gegangenen Tempo Tribut zollen. So bekam die Abwehr viel Arbeit und griff nun mehr ins Spiel ein, als von den Trainern wohl gewünscht. In Minute 48 der Ehrentreffer für den Gastgeber. Durchaus verdient, denn das Tor hatte sich mit einem vorherigen Latten- und Pfostentreffer bereits angekündigt.
Nun waren unsere Jungs allerdings wieder wach und nahmen die letzten zehn Minuten das Heft wieder in die Hand. Eric machte mit dem 1:7 dann den Deckel drauf und sorgte für einen starken Sieg der Kolkwitzer.

Es spielten: Jannis, Gustav, Franz, Ande, Lenny, Yannick, Wyatt, Karl, Lukas, John, Tom, Eric

Fazit: Die Hälfte der Hinrunde ist gespielt und nun sind 4 Wochen Spielpause für uns. Man darf ein erstes positives Fazit ziehen. In 5 Ligaspielen blieb man ungeschlagen, holte 4 Siege und 1 Unentschieden. Auch im Pokal erreichte man die nächste Runde. Ein schlagkräftiges ausgeglichenes Team kämpft geschlossen um jeden Punkt und zeigt dabei viel Spielfreude und Trainingsfleiß.
Nun heißt es die Regenerationsphase der Ferien nutzen, um sich für die anstehenden schweren Aufgaben gegen den Tabellenführer (Ende Oktober) und den Kreisligist Viktoria Cottbus im Pokal (Ende November) zu wappnen.
Wir wünschen allen Mädels und Jungs schöne und erholsame Ferien!