Archiv für 20. September 2019

Die Grundschule Kolkwitz ist Kreismeister im Fußball!!!

Aufrufe: 8

Herzlichen Glückwunsch an die Jungs der Grundschule Kolkwitz! Bei den Kreismeisterschaften im Fußball des Landkreises Spree-Neiße holten sie den 1. Platz und damit den Titel. Hierbei waren 7 Juniorenspieler des Kolkwitzer SV im Team der Grundschule. Sie konnten sich in einem spannenden Finale gegen die Mannschaft aus Laubsdorf im Elfmeterschießen durchsetzen.

 

Damit bestätigte man die hervorragende Form aus dem Vorausscheid, in dem man ebenfalls den ersten Platz belegte und sich somit für diesen Endausscheid qualifizierte!

Ein herzlicher Dank geht an den Sportlehrer Herr Schulze, der unser Team erfolgreich durch beide Turniere begleitete und an alle Helfer und Unterstützer, die beide Ausscheide auf dem Kolkwitzer Schulsportplatz möglich gemacht haben!

Vorschau

Aufrufe: 7

5. Spieltag

Landesklasse Süd, Samstag 21.09.2019, Anstoß 15.00 Uhr

Kolkwitzer SV – FC Bad Liebenwerda 08

Kann der KSV seine Serie ausbauen und den nächsten Dreier einfahren ?

Kreisoberliga, Sonntag 22.09.2019, Anstoß 15.00 Uhr

SG Burg Spreewald – Kolkwitzer SV

Eine schwere Aufgabe hat am Sonntag unsere Reserve. Der Aufsteiger ist ein harter Prüfstein für unsere Zweite.

Altliga Ü35

SV Wacker 09 Cottbus Ströbitz- Kolkwitzer SV , Freitag 20.09.19, Anstoß 17.30 Uhr

Kann die Ü35 dem sicheren Spitzenreiter ein Bein stellen ?

Altliga Ü 50

SG Sielow – Kolkwitzer SV , Mittwoch 25.09.19, Anstoß 18.00 Uhr

In Sielow gibt es die letzte Partie der Serie 2019. Kann der KSV vielleicht doch noch mal gewinnen ?

Nachwuchs

Die Ansetzungen des Wochenendes 20.09- 22.09.2019

B-Jun.: spielfrei

C-Jun.: Welzower SV 09 – Kolkwitzer SV, Sonntag 22.09.19,Anstoß 11.00 Uhr

D-Jun.: SG Sachsendorf – Kolkwitzer SV, Samstag 21.09.19, Anstoß 9.30 Uhr

E-Jun.: spielfrei

F1 -Jun.: Kolkwitzer SV – SG Sielow, Samstag 21.09.19, Anstoß 10.00 Uhr

F2 -Jun.: Kolkwitzer SV – SV Eiche Branitz, Sonntag 22.09.19,Anstoß 10.00 Uhr

Keine Punkte für Ü50 in Guben

Aufrufe: 7

4 Spieltag

SpG Guben / BSV Guben Nord – Kolkwitzer SV 3:2 (2:2)

Tore : Ingo Mucha 2

Kader: Klaus Pannwitz – Lutz Knüpfer , Volker Meinhard , Torsten Sikora, Frank Kaiser, Steffen Raschick, Ingo Mucha, Olaf Kloß, Joachim Kochan,

Eine ärgerliche Niederlage fing sich die Ü50 in Guben ein. Mit dem letzten Angriff der Gastgeber kassierte man das dritte Gegentor. Schade, denn ein Remis wäre allemal verdient gewesen. Nach einem schläfrigen Start des KSV lag man schnell mit 2:0 im Rückstand. Doch in der 1. Halbzeit verwertete man die Offensivbemühungen mit zwei Toren von Ingo Mucha zum Ausgleich. Im 2.Abschnitt neutralisierten sich die Teams und jeder hatte Chancen zum dritten Treffer.Leider trafen nur noch die Gastgeber.

Erster Sieg für die KSV Reserve

Aufrufe: 9

Kolkwitz II – SV Guhrow 3:0

Kreisoberliga Niederlausitz – 4. Spieltag

Spielsteno: Kolkwitzer SV 1896 II: Paul Blumberg-Krüger, Nick Lossack (83. Marcel Mitulski), Tino Müller, Tony Beyer, Marko Raschick, Sebastian Becker, Sebastian Lehnik, Marius Gulbing, Sebastian Kiss (73. Mario Lehmann), Ralf Gottwald, Phillipp Meyer – Trainer: Frank Schlodder
SV 1912 Guhrow: Robert Knothe, Sebastian Scheppan, Heiko Jäger, Phillip Schlodder, Carlo Ramon Knothe, Christopher Theunert, Rico Kleemann, Roy Dobschütz, Clemens Becker, Felix Schneider, Justin Rattei – Trainer: Carsten Paulick
Schiedsrichter: – – Zuschauer: 40
Tore: 1:0 Phillipp Meyer (25.), 2:0 Ralf Gottwald (30.), 3:0 Marius Gulbing (84.)

Im Duell zweier bisher punktloser Teams gelang dem KSV der Befreiungsschlag. Somit sind die ersten Punkte dieser Spielzeit eingefahren und man konnte sich ein wenig vom Tabellenende absetzen. Das sollte Auftrieb für die kommenden Spiele geben. Die Gäste aus Guhrow verbleiben nach dieser Partie am Tabellenende. Ein verdienter Sieg, den es schon am nächsten Wochenende zu bestätigen gilt. Hier wartet mit der SG Burg ein alter Bekannter aus Landesliga Zeiten.

Spielbericht (D-Junioren): Kolkwitzer SV – SV Motor Saspow

Aufrufe: 43

Kolkwitzer SV – SV Motor Saspow 2:2 (0:1)

Tore: Yannick (2)

Endlich, Heimspielsonntag bei den D-Junioren und endlich wieder in der Jahnstraße. Die Freude war groß auf dem Feld der ersten Herren spielen zu dürfen. Da wir in der Liga nur noch zwei Heimspiele in der Hinrunde haben, wollten wir hier zeigen was wir können.

Doch mit dem Gegner SV Motor Saspow kam ein Team, welches die gleichen Ambitionen auf die ersten Plätze hat wie wir. Mit einer ausgeglichenen Mannschaft aus 2007er und 2008er haben sie sicher schon mehr Erfahrung im D-Junioren Bereich als wir, aber das sollte uns hier nicht ausbremsen. Mit drei Siegen aus drei Spielen standen beide Vereine bis dato ungeschlagen in der Tabelle da. Heute würde es also die ersten Punktverluste geben müssen.

Weiterlesen

KSV besteht in Döbern

Aufrufe: 25

SV Döbern – Kolkwitz 1:2

Landesklasse Süd – 4. Spieltag

Spielsteno: SV Döbern: Lars Köhler, Dennis Blechstein, Nico Koschitza, Christian Heinke, Willi Mrosk, Manuel Zeschke, Eric Schiffel, Thomas Scholz, Johann Mrosk (72. Louis Sonntag), Eddie Grabowski, Sandro Vogel (46. Eric Schwerdtner) – Trainer: Jens Sonntag – Trainer: Eric Schiffel
Kolkwitzer SV 1896: Robert Waltschew, Jefferson Carlos Felix da Silva, Max Streich, Benjamin Goertz, Hannes Kaiser, Karl Werner (72. Marten Zittlau), Niklas Schön, Tobias Jäkel, Hannes Jurischka, Ron Eric Wirth (86. Christopher Gipp), Marc Fingas (78. David Brincker) – Trainer: David Brincker – Trainer: Thomas Schmidt
Schiedsrichter: Thomas Kastner – Zuschauer: 80
Tore: 0:1 Marc Fingas (41.), 0:2 Marc Fingas (66.), 1:2 Willi Mrosk (90.)


Erzielte bisher 7 Treffer in dieser Saison , Torjäger Marc Fingas

Prima KSV. Trotz des Fehlens einiger Stammkräfte der Ersten Mannschaft war man in der Lage eine schlagkräftige Truppe ins Rennen zu schicken. Die doch größere Kaderstärke in dieser Saison scheint sich hier auszuzahlen. Besonderes Lob an dieser Stelle an den jüngsten im Team. Erst seit kurzem im Männerbereich einsetzbar, erhielt Karl Werner die Chance in der Ersten und er nutzte Sie. Er belebte das Flügelspiel auf der rechten Seite maßgeblich. Ein toller Einstand und hoffentlich weiter so !! Der KSV kam schwer ins Spiel und brauchte rund eine halbe Stunde um sich Chancen zu erarbeiten. Marc Fingas nutzte eine davon vor der Pause zur Führung. Nach dem Wechsel hatte Marc schon die dicke Möglichkeit zum 0:2 , allein auf den TW zulaufend zielte er jedoch über das Tor. Doch nach Zuspiel von Hannes Kaiser war es dann soweit. Der KSV erzielt duch Marc Fingas das zweite Tor. Der Sieg schien sicher, doch eine rote Karte gegen Hannes Jurischka nach einem Gerangel gab den Gastgebern nochmal Aufwind für die verbleibenden zwanzig Minuten. Doch der KSV rettete den Sieg über die Ziellinie und musste das Anschlußtor erst in der 90. Minute hinnehmen.

Vorschau

Aufrufe: 17

Landeskasse Süd , Samstag 14.09.19,Anstoß 15.00 Uhr

SV Döbern – Kolkwitzer SV

Gegen den SV Döbern gab es in der vergangenen Saison zwei Niederlagen. Daher ist diese Auswärts Partie ein weiterer schwerer Prüfstein. Für den KSV ist eine konstante Teamleistung über neunzig Minuten nötig um erfolgreich zu sein.

Kreisoberliga

Sonntag, 15.09.19 , Anstoß 15.00 Uhr

Kolkwitzer SV – SV Guhrow

Der KSV wartet weiter auf die ersten Punkte dieser Spielzeit. Im Heimspiel gegen Guhrow gibt es die Gelegenheit in die Erfolgsspur zu gelangen.

Altliga

Freitag, 13.09.19,Anstoß 17.30 Uhr

Kolkwitzer SV – SpG FC Waikiki/SV Dissenchen



Nachwuchs

B-Jun: VFB Krieschow – SG KSV, Sonntag 15.09.19 , Anstoß 11.00 Uhr

C-Jun.: SG KSV/Krebse- Spremberg 95, Samstag 14.09.19, Anstoß 10.00 Uhr

D-Jun.: KSV – Motor Saspow Sonntag 15.09.19, Anstoß 9.30 Uhr

E-Jun.: Spremberger SV – KSV , Sonntag 15.09.19, Anstoß 9.30 Uhr, E-Jun.: KSV – SV Forst Mittwoch 18.09.19 Anstoß 18.00 Uhr

F1-Jun.: spielfrei

F2 Jun.: SG Gr.Gaglow – KSV, Sonntag 15.09.2019, Anstoß 9:30 Uhr



Spielbericht (D-Junioren): FSV Viktoria Cottbus II – Kolkwitzer SV

Aufrufe: 37

FSV Viktoria Cottbus II – Kolkwitzer SV 1:6 (0:4)

Tore: Yannick (2), Helen, Karl, Wyatt, Ande

Sonntagvormittag auswärts bei Viktoria Cottbus antreten, eine schwere Aufgabe die heute zu bewältigen war. Nach dem gelungenen Auftakt und zwei Siegen, sollten wir auf deutlich mehr Gegenwehr stoßen als zuletzt und konnten zeigen, wo wir in der Liga stehen.

Das dies allerdings mit einem deutlichen Sieg für unsere Kolkwitzer enden würde, hatten wir vorher nicht gedacht. Um so erfreulicher, dass unsere D-Junioren sich hier weiterhin spielfreudig zeigten und den Gegner gut im Griff hatten.

Weiterlesen

KSV zieht in die nächste Runde ein

Aufrufe: 8

Traktor Laubsdorf- Kolkwitzer SV 0:1 (0:1)

Tor: Stefan Jähne

Der KSV hat die Auswärts Partie in Laubsdorf knapp für sich entschieden. Der Gastgeber hat aus der erwarteten defensiven Ordnung agiert und den KSV mit einem Pfostentreffer aufgeschreckt. Doch kurz danach gelang Stefan Jähne das goldene Tor des Tages nach guter Kombination. Es blieb ein zähes Spiel , da es dem KSV nicht gelang den Vorsprung auszubauen, obwohl Chancen vorhanden waren. Daher war es bis zum Ende spannend und der KSV überstand auch die hektische Schlussphase mit Platzverweisen für Spieler und Co Trainer der Gastgeber.

Zweites Testspieltreffen der KSV Bambinis mit der JSG Drebkau/Leuthen/Kausche in Leuthen am 08.09.2019

Aufrufe: 4

Bei schönem Fußballwetter konnten unsere Bambinis weitere Praxiserfahrungen auf dem Spielfeld sammeln. Wir bedanken uns bei dem Gastgeberverein JSG Drebkau/Leuthen/Kausche. Anbei noch ein paar kleine Impressionen.