KSV besiegt Brieske sicher und springt an die Spitze

Aufrufe: 30

Kolkwitz – Brieske/SFB II 5:0

Landesklasse Süd – 7. Spieltag

Kolkwitzer SV 1896: Robert Waltschew, Hannes Kaiser, Max Streich, Benjamin Goertz, Max-Richard Köhler, Karl Werner, Stefan Jähne (70. Phillipp Meyer), Tobias Jäkel, Steven Specht, Niklas Machate (46. Marten Zittlau), Marc Fingas (39. Niklas Schön) – Trainer: David Brincker – Trainer: Thomas Schmidt
FSV Glückauf Brieske/Senftenberg II: Denny Miersch, Justin Kaufmann, Alexander Radochla, Guido Hausdorf (69. Ulrich Lieske), Nico Wienholz, Julian Leisner (69. Marvin Piontek), Nebojsa Radesic, Paul Cramer, Jannis Schurrmann, Marcel Ertel, Felix Braun (87. Christian Rabe) – Trainer: Toni Twarz – Trainer: Thomas Henz
Schiedsrichter: Steve Hübschmann – Zuschauer: 60
Tore: 1:0 Marc Fingas (27.), 2:0 Stefan Jähne (38.), 3:0 Niklas Machate (41.), 4:0 Stefan Jähne (58.), 5:0 Phillipp Meyer (89.)

Der KSV war in der Partie mit Brieskes Reserve das spielbestimmende Team. Man gestattete den Gästen nur zwei gute Möglichkeiten, je eine pro Halbzeit.Mit Glück rettete der Innenpfosten in der 2.Habzeit für den KSV und somit blieb der Kasten von Keeper Robert Waltschew sauber. Ansonsten marschierte der KSV nach vorne und zeigte phasenweise ordentliche Spielzüge. Alle waren in Bewegung und somit erschwerte man den Gästen den Zugriff. Es gab gute Möglichkeiten , sodass sich Brieskes Keeper mehrfach auszeichnen konnte. Aber die Tore fielen, und der Pausenstand von 3:0 war dem Spielverlauf entsprechend. Auch im zweiten Abschnitt das gleiche Bild. Der KSV auf dem Vormarsch , jedoch nicht mehr ganz so zwingend. Des öfteren fehlte der letzte Pass oder auch der konsequente Abschluss. Trotzdem gelangen noch zwei Treffer zum verdienten Endstand. Mit dem letzten Treffer von P.Meyer übernahm man nun sogar die Tabellenführung mit einem mehr erzielten Treffer gegenüber Wacker. Nun geht man also als Tabellenführer in die Spielpause. Dann wartet am 20.10.19 das hoffentlich wieder stimmungsvolle Derby bei unserem Nachbarn Fichte Kunersdorf. Hier hängen die Trauben hoch und man muss eine sehr gute Tagesform mitbringen um erfolgreich zu sein.