Spielbericht (D-Junioren): VfB Cottbus II – Kolkwitzer SV

Aufrufe: 56

VfB Cottbus II – Kolkwitzer SV 2:2 (1:1)

Tore: Yannick (2)

Heute reisten die D-Junioren zum Tabellenzweiten der Kreisklasse Nord nach Cottbus. Die zweite Mannschaft des VfB war bis dato ohne Punktverlust und nur auf Grund der weniger absolvierten Spiele hinter dem Spitzenreiter gelegen. Gleichzeitig trafen auch die beiden derzeit besten Torjäger der Liga aufeinander. Es war also ein spannendes Spiel zu erwarten.

Wir mussten allerdings mit Helen und Ande auf zwei unserer Stammkräfte verzichten. Doch das gesamte Team ist in der Lage, dies aufzufangen und so wollten wir hier mithalten und für den ersten Punktverlust der Cottbuser sorgen. Zu dem hatten wir alle drei bisherigen Auswärtsspiele gewonnen, es herrschte also reichlich Selbstvertrauen.

So gingen wir das Spiel auf Augenhöhe an und fanden besser ins Match als der Gegner. Nach fünf Minuten setzte unser Linksaußen das erste Ausrufezeichen und konnte mit einem starken Abschluss von der Strafraumgrenze das 0:1 erzielen. Doch mit zunehmender erster Hälfte kam auch der VfB besser ins Spiel. Wir wurden immer weiter in die Defensive gedrängt. So kam der Gastgeber zum Ausgleich und dabei blieb es bis zum Pausenpfiff.

Halbzeit und wir hatten uns bis dato gut geschlagen. Die Cottbuser hatten über den Zweikampf ins Spiel gefunden und so blieb es spannend und offen.

Die zweite Hälfte begann wie die Erste aufhörte. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld und in Strafraumnähe. Der Gastgeber mit einigen Standards, die aber meist nichts einbrachten. So neutralisierten sich die Teams 20 Minuten lang.
In Minute 52 dann doch die Führung für den VfB. 2:1 und nur noch wenige Minuten zu spielen. Doch die Kolkwitzer ließen die Köpfe nicht hängen und spielten weiter nach vorn. Nur 120 Sekunden später setze unser Nummer 9 den Schlusspunkt. Im zweiten Versuch konnte er den Cottbuser Torhüter überwinden und zum 2:2 ausgleichen. Das sollte gleichzeitig auch der Endstand sein.

 

Es spielten: Eric, Franz, Karl, Gustav, Tom, John, Yannick, Lenny, Wyatt, Dominik, Lukas, Jannis.

Fazit: Eine spannende Partie endete mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Die Kolkwitzer Defensive hatte heute viel zu tun und konnte ihre Stärke zeigen. Offensiv blieben wir einiges schuldig, aber der VfB machte es uns auch schwer, gute Chancen zu erarbeiten. Trotzdem blieben wir erneut gegen ein Spitzenteam der Liga ungeschlagen und konnten einen Punkt aus Cottbus mit nach Hause nehmen. Wir bleiben im Spitzentrio der Tabelle und werden gespannt am nächsten, für uns spielfreien Wochenende, auf das Ergebnis des Spitzenspiels 1. gegen 2. schauen.

Kommentare sind geschlossen.