Spielbericht (D-Junioren): SG Sachsendorf – Kolkwitzer SV

Hits: 26

SG Sachsendorf – Kolkwitzer SV 0:6 (0:4)

Tore: Helen (2), Ande (2), Karl, Franz

   

Erneutes Auswärtsspiel in Sachsendorf, dieses mal als Ligaspiel in der Kreisklasse. Im Pokal hatten wir klar gewonnen, alles andere wäre auch heute eine Überraschung – selbst in Abwesenheit des Topscorers des KSV. Das Wetter allerdings eher mies und auf Grund organisatorischer Probleme, begann das Spiel 30 Minuten später. Ich sag mal Mahlzeit, denn es war bereits 12 Uhr! Nichts desto trotz konnten wir das Match erneut für uns gestalten und mit einem Ergebnis von 6:0 die drei Punkte mit nach Hause nehmen. Hierbei blieb unser Keeper Jannis ohne Gegentreffer und so zeigten wir abermals, dass wir die stärkste Defensive der Liga haben. Am Ende ein verdienter Sieg, in dem das Team wieder zeigte, wie ausgeglichen es ist und das Ausfälle von Stammkräften ohne Probleme kompensiert werden können.

Es spielten: Jannis, Franz, Karl, Gustav, Tom, John, Ande, Helen, Lenny, Wyatt, Lukas, Eric.

Da die komplette Presseabteilung der D-Junioren beim Spiel abwesend war, möchte ich an dieser Stelle den ausführlichen Spielbericht unserem (hier namentlich unerwähnt bleiben wollenden) Stadionreporter überlassen. Er informierte alle Nichtanwesenden nur über die wichtigsten (!) Vorkommnisse des Matches und würzte diesen Liveticker mit viel feinsinnigen Humor und Selbstironie, wie ihn nur ein bekennender Fußballer haben kann.
Natürlich sind seine Äußerungen absolut subjektiver Natur und spiegeln nicht zwingend die Meinung des Kolkwitzer SV wieder. Trotzdem möchten wir an dieser Stelle dem rasenden Reporter vielmals für die kurzweilige Stunde danken und hoffen bald mehr von ihm zu hören.

Hier sein digitaler Fußabdruck zum Nachlesen:

(11:58 Uhr)
1. Min.: “Anstoß. Weiter 0:0”
3. Min.: “0:1”
4. Min.: “Es ist kalt. Das Spiel passt sich den klimatischen Bedingungen an”
4. Min.: “0:2”
6. Min.: “Mehr Gefummel als in der Schuldisco!”
8. Min.: “Der gegnerische Torwart macht die meisten Meter. Unsere Bälle holen!”
11. Min.: “So langsam etabliert sich ein Trampelpfad hinter dem gegnerischen Tor.”
12. Min.: “Erste Pflasterarbeiten beginnen.”
16. Min.: “Der Torwart bleibt jetzt hinterm Tor stehen.”
21. Min.: “Das Tor wurde jetzt abgebaut. Andere benötigen es dringender!”
22. Min.: “Die letzte Trainingseinheit: ‘Schießen aus Rücklage’ wird mit Bravour umgesetzt.”
24. Min.: “0:3”
27. Min.: “Der Gegenspieler zeigt wie es besser geht. 0:4!”
28. Min.: “Für Fußballlaien und damit der Gag nicht untergeht: Eigentor.”
30. Min.: “Der Torwart hat jetzt Freundschaft mit zwei Eichhörnchen in Gebüsch dahinter geschlossen.”
30. Min.: “Halbzeit. Effektive Spielzeit 46 Sekunden. Rest Ball holen.”

(12:37 Uhr)
31. Min.: “2. Halbzeit. Der Torwart hat sich jetzt ein Fahrrad neben das Tor gestellt.”
32. Min.: “Erster Torschuss, alle dürfen mal raten.”
32. Min.: “0:4. Helen hat zum zweiten mal nicht verstanden, worum es hier geht!”
36. Min.: “Jetzt was Neues. Kopfball. Drüber.”
36. Min.: “Eilantrag an den DFB. Ob man das Tor hochkant hinstellen könnte?”
43. Min.: “Der gegnerische Torwart hat sich verletzt. Leider keine Pointe.”
46. Min.: “Zusammengefasst Rot gegen naja.”
48. Min.: “Torschuss für den Gegner. Jannis geht jetzt zu den Eichhörnchen.”
55. Min.: “Ach du Scheiße. Aus Versehen Doppelpass. Und schon 0:5. Die Dame neben mir sagt 0:6, aber was weiß die schon!”
55. Min.: “Auch schön. Gleich die Ecke hinters Tor. Spart man sich einen Kontakt!”
57. Min.: “Ok 0:6.”
60. Min.: “Das war’s. Völlig überforderter Gegner. Super Ergebnis. Bester Mann: Gustav. Fehlerfrei und am wenigsten über das Tor geschossen!”

Fazit: Klare Nominierung für den Deutschen Sportjournalistenpreis!!!