Überraschung in Briesen – Reserve bringt drei Punkte mit nach Kolkwitz

Hits: 4

SpG Briesen/Dissen – Kolkwitzer SV 1896 II 2:4

Die SpG bleibt zu Hause weiter sieglos, kassierte im sechsten Heimspiel schon die fünfte Niederlage. Zwar begann die Partie mit einem Freistoßtreffer von Rinza, der wenig später das mögliche 2:0 verstolperte. Doch danach geriet der Gastgeber von der Rolle, was die effizienten Gäste innerhalb kurzer Zeit zu drei Toren nutzten. Nach dem Wechsel gab es Einbahnstraßenfußball auf das Gästetor. Der KSV II führte mit einem Konter jedoch praktisch die Spielentscheidung herbei. Selbst als nach dem Platzverweis für den Gästekeeper ein Feldspieler ins Tor muste, wurde Briesen/Dissen kaum torgefährlich, sodass die Landesklassereserve die rote Laterne abgeben konnte.
Schiedsrichter: Holger Böker (Lok Guben) – Zuschauer: 40
Tore: 1:0 Christian Rinza (6.), 1:1 Martin Hahn (20.), 1:2 Marius Gulbing (22.), 1:3 Jefferson Carlos Felix da Silva (32.), 1:4 Martin Hahn (58.), 2:4 Christian Suckert (90.)