Saisonabschluss der D-Junioren

Aufrufe: 31

Das erste Jahr unserer D-Junioren ist nun abgeschlossen und wir möchten hier ein kleines Fazit ziehen.

Mit 10 Spielern aus dem letztjährigen E-Kader und 4 Spielern, die bereits Erfahrungen bei der D sammeln durften, starteten wir in die Saison der Kreisklasse Nord sowie dem Kreispokal. Schon in den ersten Spielen zeigte sich, dass wir trotz der geänderten Verhältnisse (Halbfeld, mehr Spielzeit, anderer Ball, ein Spieler mehr) richtig gut mithalten konnten. Am Ende stehen ein zweiter Platz nach der Hinrunde (und Abbruch der Saison) zu Buche und ein Team, was sich mehr als gefunden hat.

Mit Franz, unserem neuen Kapitän, wurde die Abwehr zum Bollwerk für jeden Gegner. Im Verbund mit unseren beiden starken Torhütern und den restlichen Abwehrspielern, stellten wir am Ende die zweitbeste Abwehr beider Kreisklassen (also aus 19 Teams!). Ein absoluter Achtungserfolg, der nicht zuletzt Grundlage für die hervorragende Endplatzierung war, in der man sich ohne eine einzige Niederlage wiederfand.

So konnte sich Lenny im zentralen Mittelfeld zumeist auf seine offensiven Fähigkeiten konzentrieren und die Stürmer mit vielen Bällen gefährlich in Szene setzen. Die beiden Mittelstürmer um Helen und Karl konnten hier zusammen 16 Tore markieren. Doch der, der beide Mittelstürmer noch überflügeln sollte, war erneut unser Linksaußen. Mit einem starken Gustav in der Defensive hinter sich, konnte er seinen Offensivdrang komplett ausleben und erzielte allein 19 Treffer! Darunter die vier wichtigen Treffer beim 2:2 gegen Saspow und beim 2:2 gegen den VfB Cottbus, welche die stärksten Gegner der Liga darstellten. Beachtlich hierbei ist, dass Gustav und Yannick unsere beiden jüngsten Spieler und eigentlich noch spielberechtigt für die E-Junioren sind.

Der Pokal schreibt bekanntlich seine eigenen Gesetze, aber auch hier schlugen sich unsere Kolkwitzer stark. Nach einem deutlichen Sieg auswärts gegen Sachsendorf, kam es zum Duell gegen die Viktoria aus Cottbus. Schlussendlich verlor man zwar mit 2:3, doch konnte man dieses Ergebnis auch entsprechend positiv einordnen. Man unterlag schließlich gegen den Kreisligasieger der aktuellen Saison. Auch der Respekt und das Lob vom Gegner zeigten schon, dass wir hier mindestens gleichwertig waren, alles gegeben und bis zur letzten Minute gekämpft hatten.

Mit einigen Hallenturnieren durchlebten wir die Winterpause, bis uns kurz vor Rückrundenbeginn die Corona Krise erreichte. Ein mehrwöchiger Ausfall des Trainings und die Absage aller Punktspiele der Rückrunde folgten. Nach dem ein fast individuelles Training wieder erlaubt wurde, konnten unsere Mädels und Jungs endlich wieder gegen den runden Ball treten.

Mit John, Jannis, Franz und Tom geben wir nun unseren 2007er Jahrgang wieder ab. Sie werden ab der neuen Saison bei den C-Junioren spielen und dort hoffentlich viel Spaß und Erfolg haben. Zu uns stoßen wird Stella als Neuzugang sowie Emilian, Lukas und Justus aus den diesjährigen E-Junioren. Wir sind also gut gerüstet für die nächsten Spiele, dann in der Kreisliga.

Wir wünschen bis dahin allen Kindern schöne und erholsame Ferien, mit vielen spannenden Erlebnissen (ruhig auch mal Abseits vom Fußball)!

Am Ende möchte ich mich noch einmal im Namen des ganzen Teams recht herzlich bei allen Unterstützern unserer D-Junioren bedanken. Wir wissen, dass eure Hilfe nicht selbstverständlich ist und sind deshalb sehr dankbar, dass es euch gibt!

Beispielhaft dafür möchte ich hier das Autohaus Eichow, in Person von Gerd Munitzk, nennen. Dank ihm werden die D-Junioren ab der neuen Saison in neuer Spielkleidung auflaufen. Herzlich Dank noch einmal dafür!