Erfolgreicher Start der C-Junioren in die Kreisliga

Visits: 138

Endergebnis: SpG BW Spremberg/Sellessen – SpG Kunersdorf/Kolkwitz 2:7 (1:4)

Tore: Yannick (2), Karl, Elia, Friedolin, Ben Ole, Franz

Die neu geformte Spielgemeinschaft der C-Junioren, bestehend aus dem Kolkwitzer SV und dem SV Fichte Kunersdorf, bestritt heute erfolgreich seinen Saisonauftakt. Im Auswärtsspiel bei der Spielgemeinschaft von Blau Weiß Spremberg und dem SV Sellessen konnte man 3 Punkte entführen. Mit starkem Offensivspiel überzeugte ein geschlossen auftretendes Team und holte den ersten Sieg in die Gemeinde.

Ein bisschen aufgeregt waren wir heute schon, denn unser erstes Punktspiel in den C-Junioren stand an. Dazu auswärts auf fremden Platz, da hieß es, dass weiterzuführen was man im Training und den Testspielen gezeigt hatte.

Der Start gelang allerdings den Gastgebern besser. Mit viel Druck auf den Ball, brachten sie anfangs unsere Abwehr immer wieder in Bedrängnis. Wir kamen kaum aus der eigenen Hälfte und folgerichtig fiel in der 3. Minute das 1:0. Das war anscheinend der Wachmacher für alle. Eine kurze Ansage aus Richtung Trainerbank und unser Team fing endlich an zu spielen. Man befreite sich vorerst mit langen Bällen, um sich dann in der Hälfte des Gegners mit gutem Kurzpassspiel Torchancen zu erarbeiten. Die Belohnung folgte nur fünf Minuten später. Yannick schoss das 1:1 und schon wusste jeder, hier geht viel mehr.

Wir gewannen immer mehr die offensive Überhand, allerdings blieb der Gastgeber weiterhin sehr gefährlich, jedoch blieben seine Abschlüsse eher harmlos. Ganz im Gegenteil zu unserer Sturmabteilung, die erzielten Treffer 2 (Karl) und 3 (Elia), und brachten uns somit in Führung. Die ersten Wechsel folgten und dabei zeigte Trainer Micha ein goldenes Händchen. Friedo kam in den Sturm und erzielte mit seiner ersten Ballberührung das 1:4. Der Halbzeitstand war hergestellt.

Kurze Halbzeitansprache mit dem Wissen, dass der Gastgeber noch einmal alles dransetzen würde, den Rückstand aufzuholen. Entsprechend mussten wir hochkonzentriert weiterspielen.

Auf in die zweite Hälfte und Spremberg/Sellessen lief uns wieder gut an und scheute keinen Zweikampf. Doch unser Mittelfeld hielt ordentlich dagegen. Da der Gastgeber nun in der Box besser verteidigte, kam unsere zweite Offensivreihe zu Chancen. So konnten Ben Ole und Franz auf 1:6 erhöhen, natürlich zur Freude des mitgereisten Anhangs aus der Gemeinde.

Spannend an diesem Tage war auch die Aluminium Statistik. Erstaunliche 6 mal (2x Spremberg/Sellessen und 4x Kunersdorf/Kolkwitz) wurde von beiden Teams Pfosten und Latte getroffen. Das war schon erstaunlich und ließ die Trainer auch leicht verzweifeln.

Das der Gastgeber nicht nachließ, bewies er acht Minuten vor Schluss mit dem 2:6 Anschlusstreffer. Doch das letzte Tor des Tages erzielte unsere Spielgemeinschaft. Nach einem feinen Pass von außen direkt in den Fünfmeterraum, verwandelte Yannick sicher zum 2:7 Endstand.

Es spielten: Stella, Erik, Theodor, Karl, Gustav, Timo, Tom-Luca, Ben Ole, Yannick, Elia, Franz, Dominik, Lenny R., Friedolin, Raik und Moritz.

Fazit: Wir können also auch C-Junioren! Der erste Sieg ist geschafft und sollte uns die Bestätigung geben, dass wir von Anfang an mithalten können. Stella und die Jungs kämpften heute den Gegner über 70  Minuten nieder und verdienten sich die 3 Punkte redlich. Großer Respekt vom gesamten Trainerteam und allen mitgereisten Fans war der Lohn! So freuen wir uns über den gelungenen Start und auf unser anstehendes erstes Heimspiel am nächsten Wochenende.

Kommentare sind geschlossen.