Archiv für 19. August 2021

Ü50 KSV – SpG Schorbus/Victoria 93 3:1(2:0)

Visits: 64

Tore: W.Koal, St.Schulz, F.Kaiser

Die Ü50er des KSV konnten im zweiten Spiel erneut erfolgreich bleiben. In der Partie gegen die SpG Schorbus/Victoria93 war der KSV über weite Strecken dominierend und ließ im Gegensatz zur Vorwoche dem Gegner nur wenige Möglichkeiten. Insgesamt war jedoch der Offensiv Ertrag wiederum überschaubar. Trotzdem gelang eine 2:0 Pausenführung. Im zweiten Abschnitt war die KSV Abwehr einmal unkonzentriert und der Anschlusstreffer war gefallen. So blieb das Spiel spannend, der KSV versiebte nochmal gute Möglichkeiten und kurz vor dem Ende war mit dem 3:1 das Match entschieden.

Weiterlesen

C-Junioren Spielgemeinschaft startet mit erfolgreichem Test

Visits: 150

Endergebnis: VfB Cottbus – SpG Kunersdorf/Kolkwitz 4:5

Tore:     Elia (3), Karl, Lenny R.,

In die zukünftige Saison starten unsere neuen C-Junioren auf das Großfeld. Das werden sie mit der Unterstützung der C-Junioren des SV Fichte Kunersdorf tun, denn ab sofort agieren wir als Spielgemeinschaft. 24 Spielerinnen und Spieler wollen ihr Bestes geben und damit weiterhin Erfolge in die Großgemeinde holen.

Weiterlesen

DANKE MAX

Visits: 110

Vor dem dem Spiel KSV-Brieske gab es Verabschiedungen für die Spieler Manuel Büttner und Max Streich. Insbesondere mit Max Streich wurde ein verdienstvoller Spieler und “Dauerbrenner” des KSV aus den Reihen der Ersten Mannschaft verabschiedet.

Im September 1995 trat er dem KSV bei, durchlief alle Nachwuchsmannschaften und kam 2005 in den Männerbereich. Die ersten sechs Spieltage spielte er in der zweiten Mannschaft in der Kreisliga.Die Premiere in der 1. war am 7.Spieltag der Saison 2005/2006 und seit dem war er aus dieser Mannschaft nicht mehr wegzudenken und sechzehn Jahre eine feste Größe. Von den seit der Saison 2005/2006 registrierten 430 Punktspielen der 1.Mannschaft bestritt er stolze 389, davon in der Landesklasse 213 und in der Landesliga 176, dazu noch 8 Pokalspiele und zehn Spiele für die zweite Mannschaft. Er war ein Beispiel an Zuverlässigkeit, Willensstärke und Einsatzbereitschaft, aber auch an Fairness. Beleg dafür ist, das er als Abwehrspieler in den sechszehn Spielzeiten nur eine gelb-rote und 39 gelbe Karten erhielt. Auch in der Offensive ,war er hin und wieder erfolgreich, in den Spielzeiten gelangen ihm 8 Tore. Auch war er mit seinem erfolgreichen Unternehmen immer gern bereit Sponsoring Leistungen für die Fussball Abteilung beizusteuern.

Wir wünschen Max für seine berufliche und persönliche Zeit mit der Familie alles Gute und auf dem grünen Rasen nun Spaß und Erfolg bei der Altliga Ü35 des Kolkwitzer SV.

Danke an den KSV Cronisten Hartmut Vater, der mit seinen Aufzeichnungen die wichtigen statistischen Daten der Spieler Karriere beigesteuert hat.

Kolkwitzer SV – Brieske / Senftenberg 1:1 (0:1)

Visits: 54

Torschütze: Eric Schiffel

Eric Schiffel

Mit einer am Ende des Tages gerechten Punkteteilung ging die erste Partie dieser Saison zu Ende. Dabei hatten beide Teams auf alle Fälle die Möglichkeit das Spiel für sich zu entscheiden. Die Gäste aus Senftenberg erwischten einen prima Start und gingen nach rund 5 min. in Führung.

Der KSV war danach doch etwas verunsichert, bei allem Bemühen konnte man im ersten Abschnitt die Briesker kaum in Verlegenheit bringen. Zu viele Ungenauigkeiten im Passspiel zogen sich durch das gesamte Spiel, so dass besonders in der 1.Halbzeit vieles Stückwerk blieb. Einmal wurde mit einer guten Flanke Marc Fingas ins Spiel gebracht, doch er konnte diesen Ball nicht erfolgreich verarbeiten.Leider verletzte sich Karl Werner am Knie und konnte Mitte der 1.Halbzeit nicht weiterspielen. Gute Besserung Karl. Auch die bei heißen Temperaturen eingebaute Trinkpause ließ den KSV nicht zum Zug kommen. Die Gäste agierten sicherer, zielstrebiger und waren dem zweiten Tor näher. Kolkwitz wechselte zur Pause und man spürte nun, dass der KSV agiler wurde. Die Briesker wurden nun mehrfach an Ihrem eigenen Strafraum beschäftigt und Ihr Spiel wirkte nicht mehr so sicher. Der KSV kam zu einigen verheißungsvollen Angriffen und schließlich war es Eric Schiffel der sich prima über außen durchsetzte , nicht nach innen passte und selbst verwandelte.

Die Kolkwitzer waren nun noch mutiger und wollten den Sieg. Dabei ließen sie jedoch die Gäste zu torgefährlichen Aktionen kommen die eine erneute Führung möglich machten.Nach einer Ecke der Gäste entschied der Schiedsrichter auf Foulspiel von Markus Kaiser und Strafstoß für Brieske. Die Gelegenheit für die Gäste womöglich das Spiel zu entscheiden. Doch Robert Waltschew war zur Stelle und parierte den Elfer und sicherte somit das Remis.

Somit blieb dem KSV weiter die Chance auf den Sieg, welcher mit zwei fein herausgespielten Aktionen beinahe noch gelungen wäre. Auch ein Lattenschuß von Hannes Kaiser war noch zu verzeichnen.Doch beiden Teams gelang nicht mehr der entscheidende Treffer, so dass die Punkteteilung Bestand hatte. Insgesamt ein verdienter Punkt aus KSV Sicht mit einer spielerischen Steigerung im 2.Abschnitt gegen eine ebenfalls spielstarke Gästemannschaft die auf jeden Fall wieder im oberen Drittel der Tabelle zu finden sein wird.

Weiterlesen

Saisonstart für unsere Männerteams 2021/2022

Visits: 73

Am Wochenende starten unsere Erste und Zweite in die neue Landeliga – bzw. Kreisoberliga Saison 2021/2022.

Nach den leider erfolglosen Pokalbegegnungen beider Teams, gilt es nun in den Heimauftritten einen möglichst erfolgreichen Start hinzulegen. Dabei haben beide Mannschaften mit Brieske/Senftenberg und der SG Burg attraktive und zugleich schwere Gegner zu Gast. Hier wird sicherlich auch die Tagesform entscheiden und beide Teams müssen sicherlich Bestform an den Tag legen um Bestehen zu können. Wir hoffen auf spannende Auftaktbegegnungen und wünschen allen Mannschaften natürlich eine normal verlaufende erfolgreiche Saison ohne Einschränkungen, wie wir sie ja leider bisher erleben mussten.

Ü50 Beginn Sommerrunde

Visits: 68

Kolkwitzer SV – Glück Auf Jänschwalde 3:2 (1:2)

der dreifache Torschütze lauert auf den Ballgewinn

Nach einem ordentlichen Testspiel 3:3 gegen die SG Sielow vor einer Woche gab es nun am vergangenen Mittwoch den Start in die diesjährige Ü50 Sommerrunde. Der KSV quälte sich am Ende zu einem mühevollen 3:2 Sieg. Matchwinner auf KSV Seite war Steffen Schulz , der alle 3 Tore für den KSV erzielte und so den Sieg rettete.

Ü50 Saison 2021

Weiterlesen

Fehlstart beim ersten Pflichtspiel der Saison 2021/2022

Visits: 24

Phönix Wildau – Kolkwitzer SV 1:1 (7:5 n.E.)

Aus in der Vorrunde zum AOK Landespokal.

Tore: Eric Schiffel, Tobias Jäkel (2)

Im Duell mit dem Landesliga Kontrahenten aus Wildau verpasste der KSV die 1. Runde knapp. Nach 120 Minuten und dem folgenden Elfmeterschießen war leider Endstation. Insgesamt agierte der KSV in dieser Partie auf jeden Fall auf Augenhöhe und hätte im Punktspielalltag ein Remis aus Wildau mitgenommen. Doch bekanntermaßen heißt es im Pokal dann Verlängerung und diese brachte einen turbulenten Verlauf. Dem KSV gelang zweimal die Führung durch Tobias Jäkel und mit dem 2:3 in der 118. Minute hatten die Kolkwitzer die nächste Runde vor Augen. Doch die Gastgeber schlugen nochmals zurück und entrissen dem KSV den Sieg im allerletzten Moment. Man haderte etwas mit der Entscheidung der Schiedsrichterin , die beim letzten entscheidenden Angriff ein Foulspiel nicht ahndete; in dessen Folge schlussendlich noch der Ausgleich fiel. Sicherlich noch geschockt vom 3:3, fehlte den Kolkwitzer Schützen dann die Konzentration und zwei Fehlschüsse besiegelten die Niederlage.