C-Junioren weiter ungeschlagen

Aufrufe: 52

Endergebnis: SpG Kunersdorf/Kolkwitz – SV Motor Saspow 8:0 (5:0)

Tore: Dominik (3), Franz Z., Phillip, Karl, Lenny R., Gustav B.

Zum letzten Heimspiel der Vorrunde, erwarteten wir den SV Motor Saspow aus Cottbus. Der derzeit Drittplatzierte der Liga hat mit uns (dem Tabellenführer) und der SpG VfB Cottbus/Merzdorf (Platz 2) noch die zwei schwersten Gegner im Restprogramm und so sollte sich heute zeigen, in wie weit man wirklich mithalten konnte.

Gute Vorzeichen gab es für die Gäste nicht. Mit grade einmal elf Spielern im Gepäck konnte man den Platz füllen. Ob das der Topkader der Cottbuser war, konnten wir so nicht wirklich vorher wissen.

Das Spiel begann und wir ließen nicht lange daran zweifeln, wer hier siegen wollte. Minute 1 und die Führung durch Dominik für unsere Jungs. Die Gäste zwar wachgerüttelt, aber trotzdem ging es nur in eine Richtung. Es ergab sich das bereits bekannte Spiel. Ein defensiver Gegner stellte die Räume dicht zu. Wir blieben geduldig und variabel, womit wir nach einer Viertelstunde wieder zum Erfolg kamen. Mit einem Doppelschlag von Phillip und Franz Z. erhöhten wir auf 3:0. Saspow kam kaum aus der eigenen Hälfte und wenn, dann spielte man sich schnell in der Nähe unseres 16ers fest und verlor den Ball wieder. Das zweite Tor von Dominik und eines unseres zentralen Mittelfeldmannes Karl, stellte den 5:0 Pausenstand her.

Halbzeit oder heute besser gesagt “Pausentee”. Bei kalten Temperaturen gab es heißen Tee zur Pause und nur wenig zu meckern. Ein paar Wechsel nahmen wir vor und wollten weiter variabel spielen. Noch gab es 35 Minuten zum Tore schießen.

Wir nutzten die zweite Hälfte, um weiter Spielzeit im vollen Kader zu verteilen. Dem Spielverlauf gab es keinen Abbruch. Nach zwei Minuten setzte sich Lenny R. gut auf seiner linken Seite durch und versenkte den Ball im Netz. Die Gäste nun durchaus verbessert. Sie versuchten sich immer wieder nach vorne freizukämpfen. Zählbares kam jedoch bis zum Abpfiff nicht heraus. Ganz im Gegenteil zu unseren C-Junioren. Unser Stürmer Dominik mit seinem dritten Treffer, stellte auf 7:0. Den Endstand jedoch markierte zehn Minuten vor Schluß Gustav B. Der eigentlich in der Innenverteidigung beheimatete aber angeschlagene Spieler, durfte seine Einsatzminuten heute als Stürmer auf dem Feld verbringen und bedankte sich beim Team mit dem 8:0.

Erneut eine geschlossene Teamleistung. Dominik mit einem Dreierpack wieder torhungrig und abschlussstark. Phillip mit einer starken Mittelfeldleistung. Im Zusammenspiel mit dem heutigen Kapitän Karl, rechtfertigte er seinen Startelfeinsatz und sorgte für viel Sicherheit im Zentrum und schoß ebenfalls ein Tor.

Es spielten: Erik, Milan, Gustav B., Rune, Lenny R., Karl, Wyatt, Franz Z., Lenny S., Moritz, Dominik, Phillip, Max, Gustav M., Louis und Yannick.

Fazit: Wir bleiben unbeeindruckt Tabellenführer der Vorrundenstaffel Nord und fahren mit breiter Brust zum letzten Spiel dieses Jahres nach Briesen. Dort wollen wir unsere weiße Weste behalten und uns ungeschlagen für die Meisterunde qulaifizieren.

Kommentare sind geschlossen.