Archiv für 31. Dezember 2022

Nachwuchs Übungsleiter geehrt

Aufrufe: 16

Im Rahmen der Veranstaltung des Sparkassen Cup wurde Tony Beyer für sein Engagement als Nachwuchs Übungsleiter geehrt. Gleichzeitig unterstützt Tony auch als aktiver Spieler die erste und zweite Mannschaft. Der KSV bedankt sich für den vorbildlichen ehrenamtlichen Einsatz.

Bilder Sparkassen Cup 2022

Aufrufe: 45

Weiterlesen

Grün Weiss Lübben gewinnt Sparkassen Cup 2022 in Kolkwitz

Aufrufe: 22

Team Vorstellung
Sieger GW Lübben

Nach erzwungener Corona Pause gab es nun wieder Hallen Fußball zwischen Weihnachten und Neujahr im Kolkwitz Center. Rund 300 Zuschauer waren dabei und sahen spannende Spiele. Mit Grün Weiss Lübben setzte sich die an diesem Abend spielerisch und technisch beste Mannschaft durch. Die Lübbener spielten sich sicher durch die Vorrunde, hatten dann aber in den Finalspielen größere Gegenwehr der Kontrahenten zu überstehen. Im Halbfinale sowie im Endspiel gab es nach regulärer Spielzeit ein Remis , so dass die Entscheidungen im 9 m Schießen fallen mussten. Hier hatten dann die Lübbener jeweils das bessere Schussglück und sicherten sich erstmals den Turniersieg in Kolkwitz.

Im Halbfinale besiegte man Eintracht Peitz und im Finale den VfB Krieschow.

Alle Ergebnisse findet ihr nochmal hier:

https://www.meinturnierplan.de/pdf.php?id=1671467542

Auch in den Einzelwertungen gab es Ehrungen für GW Lübben. Als Vertreter des Veranstalters Sparkasse Spree-Neiße und gleichzeitig aktiver Torwart des Regionalligisten FSV Luckenwalde nahm Andre Thoms , gemeinsam mit Abteilungsleiter Mario Donath vom KSV, die Siegerehrungen vor.

Als Bester Spieler und gleichzeitig bester Torschütze wurde ausgezeichnet.

Luis Müller (GW Lübben)

Bester Torwart: Stephan Thamke (Wacker Ströbitz)

Herzlicher Dank geht auch an das Schiedsrichtergespann, die alle Partien sicher über die Runden brachten.

Frohes Fest

Aufrufe: 15

KSV gegen Wacker II abgesagt

Aufrufe: 19

Schnee sagt „Hallo“, Fußball sagt „Adieu“ | SV Rothemühle 1959 e.V.

Die Partie am Samstag wurde auf Grund der vorherrschenden Platzbedingungen abgesagt.

Bilder – Schnee Ball Fussball | Gratis Vektoren, Fotos und PSDs

Vorschau

Aufrufe: 12

Landesklasse Süd , Samstag 17.12.2022 , Anstoß 13.00 Uhr

Kolkwitzer SV 1896 – SV Wacker 09 Ströbitz II

Sofern es die Platzbedingungen zulassen kommt es am letzten Spieltag dieses Jahres zum Nachbarschafts Derby zwischem dem KSV und Wackers Reserve.

Fußball aktuell - News, Spielberichte & Tabellen | NNN

Die C-Junioren sagen DANKE!

Aufrufe: 21

In den letzten Monaten hat wieder eine gewisse Normalität Einzug in den Fußball gehalten, in das Training und die Pflichtspiele, und somit in das Leben unserer Jugendfußballer. Besonders im Bereich der C-Junioren ist in den letzten eineinhalb Jahren viel passiert. Die Pandemie überschattete natürlich Einiges, aber die größte Veränderung war wohl die Spielgemeinschaft mit dem SV Fichte Kunersdorf. Das sich unsere Mädels und Jungs so schnell zusammenfinden würden und in der ersten Spielzeit gleich einen hervorragenden 3. Platz (von 14) in der Kreisliga belegten zeigt, dass dieser Schritt absolut richtig für beide Teams war. Die zweite Saison krönen wir zur Halbserie nun mit dem Vorrundensieg in der Staffel Nord und dem damit verbundenen Einzug in die Meisterrunde.

Dass dies alles möglich ist, dazu gehören nicht nur Spieler und Trainer, nein auch zwei Vereine. Der ein oder andere ist dafür wohl über seinen Schatten gesprungen, aber er tat dies zum Wohl unserer jungen Fußballer. Deshalb möchten wir – die C-Junioren – uns an dieser Stelle recht herzlich bei allen Fürsprechern in beiden Vereinen bedanken. Bedanken bei den Fußballverantwortlichen, bei den ehrenamtlichen Platzwarten und Jugendleitern, bei den Sponsoren und bei allen Fußballverrückten, die unsere Spielgemeinschaft unterstützen, anfeuern und all dies möglich gemacht haben. Euer Support ist für uns wichtig! Und für all die hier Genannten, werden wir nächstes Jahr alles in der Meisterrunde (und im Kreispokal) geben, um damit weiterhin unsere Gemeinde, und unsere beiden Vereine, mit starkem Fußball und geschlossenem Teamgeist zu repräsentieren!

C-Junioren feiern Staffelsieg

Aufrufe: 30

Trotz eines, durch den Gegner abgesagten/verschobenen letzten Spiels, ist unsere Spielgemeinschaft der C-Junioren, Staffelsieger der Kreisliga Vorrunde Nord!

Mit einer makellosen Bilanz von 6 Siegen in 6 Spielen und einem Torverhältnis vom 55:2 Treffern, war man das Maß aller Dinge in der Staffel. In 5 von 6 Spielen blieb man ohne Gegentreffer und auch Kreispokal erreichte man sehenswert das Viertelfinale.

Somit spielt man in der Rückrunde in der Meisterrunde der Kreisliga und hat auch im Kreispokal alle Möglichkeiten, weit zu kommen.

Wir gratulieren unseren Spielern und Trainer aus Kunersdorf und Kolkwitz, welche erst in der zweiten Spielzeit zusammen agieren, zu diesem starken Ergebnis und wünschen viel Erfolg für die anstehenden Aufgaben im neuen Jahr.

SpG holt Dreier und springt auf Platz vier

Aufrufe: 10

SpG KolkwitzerSV 2 / SG Glinzig – Traktor Laubsdorf 3:1 (3:0)

Aufstellung: Maximilian Preißel, Robert Zakowski, Norman Janusz, Sebastian Kiss, Robert Zakowski, Daniel Rapp, (ab 57.min. Kurt Käso ),Tino Müller, Raphael Streich, William Goertz, Nick Lossack , Benjamin Rosenthal (ab 54.min. Thomas Fritsche)

Tore: Ben Hensel 2, Tino Müller

KSV kann Tabellen Situation nicht verbessen

Aufrufe: 5

Aufstellung: Daniel Räckel, N.P.Neumann (ab 65.min. Tobias Wille) , Benjamin Goertz, Christopher Gipp, Marco Zahnow, Sebastian Lehnik, Tony Beyer (ab 65 min. Ben Hensel), Luis F. Reinhardt, Ralf Gottwald, Martin Hahn, Stefan Jähne

TSV 1878 Schlieben – Kolkwitzer SV 1896 3:2 (2:1)

Tore: Stefan Jähne, Christopher Gipp

Die Reise nach Schlieben war für den KSV nicht von Erfolg gekrönt. Obwohl der KSV, trotz der widrigen Platzbedingungen, eine anständige Partie ablieferte reichte es nicht aus um etwas zählbares mitzunehmen. Wieder waren entscheidende Fehler in der Mehrzahl auf der KSV Seite. Entweder vergab man in der Offensive gute Möglichkeiten oder in der Defensive war es nicht sattelfest genug. So lief man den Führungen der Gastgeber hinterher und konnte zum Spielende nur noch Ergebnis Kosmetik betreiben.

Da die Mannschaften aus Ortrand und Friedersdorf Auswärtssiege landeten vergrößerte sich der Abstand zum unteren Mittelfeld. Kolkwitz bleibt mit bisher erreichten 10 Punkten ein akuter Abstiegskandidat.

Noch einmal gibt es die Möglichkeit in 2022 einen Punkte Zuwachs zu erreichen und das sportlich äußert negative Jahr ein wenig aufzuhellen. Dafür sollten alle Beteiligten an einem Strang ziehen um endlich noch ein Erfolgserlebnis zu feiern.