B2-Junioren holen nächsten Heimsieg

Endergebnis: SpG Kolkwitz/Kunersdorf/Krieschow II – SG Burg 4:2 (4:1)

Tor: Ben Ole (2), Yari, Lenny R.

Der 6. Spieltag der Kreisliga stand heute für unsere B2-Junioren auf dem Plan. Zu Gast war die SG Burg. Eine vorherige Einschätzung des Gegners fiel eher schwer, hatten sie doch erst 2 Partien gespielt und dazu ein ausgeglichenes Konto mit einem Sieg und einer Niederlage. Hier konnte uns also eine Überraschung erwarten. Da das Match allerdings unser Heimspiel war, wollten wir alles reinwerfen und die 3 Punkte bei uns behalten.

Am Anfang möchten wir aber erst einmal unsere besten Genesungswünsche für Franz aussprechen. Leider verletzte er sich während des Matches erneut am Knie und wird wohl längere Zeit fehlen. Sehr schade, denn der eigentliche C-Junior hatte immer besser ins Team und Spiel gefunden. Am letzten Spieltag trug er zum Beispiel mit 2 Treffern zum Sieg bei. Wir hoffen auf schnelle und vollständige Erholung und drücken die Daumen!

Damit ereilt uns der dritte Verletzte diese Saison, was die angespannte Kaderanzahl nicht vereinfacht. Die Jungs werden aber weiterhin alles geben und für unsere Siege kämpfen und arbeiten.

Entsprechend fiel auch dieses Match aus. Auf Grund der angespannten Wetterbedingungen wichen wir auf den B-Platz aus. Unser frühzeitiges „Gegentortrauma“ hatten wir bereits in Briesen abgelegt und auch heute gelang uns ein sauberer Start. Wir versuchten das Spiel zu übernehmen und mit zwei Toren von Ben Ole und Yari konnten wir sogar in Führung gehen.

Burg war keine schlechte Gastmannschaft und spielte munter mit. Zweikampfstark setzten sie immer wieder Akzente und so war der Anschlusstreffer zum 2:1 nicht unverdient. Unsere Spielgemeinschaft warf dies jedoch nicht zurück und so blieben wir am Drücker. Zwei Tore kurz vor der Pause durch Lenny R. und Ben Ole gaben uns die Zuversicht, dass dies der richtige Weg war.

In Hälfte zwei wechselten wir durch. Alle Jungs bekamen Spielzeit. Die Gäste drückten natürlich auf den erneuten Anschluss und gaben nicht auf. Wir hielten dagegen und wollten unseren Vorsprung halten. Beide Teams vergaben beste Chancen hier weitere Treffer zu erzielen.

Die Spreewälder konnten dann neun Minuten vor dem Ende noch ein zweites Tor erzielen, was jedoch am Spielausgang nichts mehr änderte. Die Heimmannschaft stand gut in der Abwehr, kämpfte füreinander und hatte mit Erik heute einen super Schlussmann zwischen den Pfosten.

Zum Abpfiff stand ein 4:2 Heimsieg für unser Team zu Buche.

Es spielten: Erik, Max, Rune, Lenny S., Gustav B., Karl, Yari, Ben Ole, Lenny R., Franz Z., Yannick, Phillip, Eric, Tom-Luca und Dominik.

Fazit: Der Sieg geht in Ordnung. Ein zweikampfstarker Gegner, der bis zum Schluss wohl nicht sein ganzen Potential ausschöpfte und an einem starken Heimkeeper mehrfach scheiterte, lieferte ein gutes Spiel ab. Er verlangte uns alles ab, jedoch lag die bessere Torausbeute heute auf unserer Seite. Sicher hatten wir Chancen für 2 bis 3 Tore mehr, aber das galt auch für den Gegner. Am Ende des Tages spielte sich unsere Spielgemeinschaft eine komfortable Führung in der ersten Hälfte heraus und Burg schaffte es nicht, diese noch wett zu machen.

Kommentare sind geschlossen.