Archiv für Allgemein

Zurück ins Spiel

Aufrufe: 3

Durch den DFB wurden mit den Landesverbänden aktuelle Maßnahmen beschlossen , welche einen Restart der Amateure zur Wiederaufnahme des Spielbetriebes für die Saison 2020/2021 möglich machen sollen.

In der Anlage die wichtigsten Regeln.

https://www.dfb.de/zurueck

Spieljahr 2020 /2021

Informationen zum Wettkampfgeschehen unserer Männer Teams

Der KSV wird mit seinen Herren Teams in der Landesliga Süd und mit der Reserve in der Kreisoberliga an den Start gehen. Erfreulich ist hier der gelungene Zusammenschluss der KSV Reserve mit den Sportfreunden von BW Klein Gaglow. Mit den Trainern Frank Schlodder (KSV) und Bert Machus (BW Klein Gaglow) soll die Grundlage gelegt werden um ein schlagkräftiges Team zu formen und eine sportlich sichere Saison abzuliefern. Wir wünschen allen Beteiligten bestmöglichen Erfolg und hoffen auf eine dauerhafte, fruchtbare Zusammenarbeit.

Hier der Fahrplan unserer Landesliga Mannschaft. Testspiele geplant (Änderungen möglich)

Sonntag 19.07.20 Anstoß 14.00 Uhr , Heimspiel ( Spielstätte wird aktuell bekanntgegeben)

Kolkwitzer SV I – Hoyerswerdaer SV

Donnerstag 23.07.2020, Anstoß 19.30 Uhr (Heimspiel)

Kolkwitzer SV I – Grün Weiss Lübben

Sonntag 26.07.20, Anstoß 14.00 Uhr (Heimspiel)

Kolkwitzer SV I – SV Döbern

Mittwoch 29.07.20, Anstoß 19.30 Uhr (Heimspiel)

Kolkwitzer SV I – VfB Krieschow II

Samstag 01.08.20 , Anstoß 15.00 Uhr (Auswärts)

VfB Weißwasser – Kolkwitzer SV I

  • weitere Testspiele sind möglich und werden kurzfristig bekanntgegeben

Samstag 08.08.2020 1. Runde Landespokal

Samstag 22.08.20 , Anstoß 15.00 Uhr 1.Spieltag LL Süd

Kolkwitzer SV I – Dynamo Eisenhüttenstadt

2.Spieltag 29.08.20 , Anstoß 15.00 Uhr (Kunstrasen)

Wacker Ströbitz – Kolkwitzer SV I

hier der weitere Spielplan der Landesliga Süd

https://daten2.verwaltungsportal.de/dateien/seitengenerator/7c731efa2488585067803c96da262284123063/spielplan_landesliga_sued_spieljahr_20-21__09-07-20.pdf

Saisonabschluss der D-Junioren

Aufrufe: 31

Das erste Jahr unserer D-Junioren ist nun abgeschlossen und wir möchten hier ein kleines Fazit ziehen.

Mit 10 Spielern aus dem letztjährigen E-Kader und 4 Spielern, die bereits Erfahrungen bei der D sammeln durften, starteten wir in die Saison der Kreisklasse Nord sowie dem Kreispokal. Schon in den ersten Spielen zeigte sich, dass wir trotz der geänderten Verhältnisse (Halbfeld, mehr Spielzeit, anderer Ball, ein Spieler mehr) richtig gut mithalten konnten. Am Ende stehen ein zweiter Platz nach der Hinrunde (und Abbruch der Saison) zu Buche und ein Team, was sich mehr als gefunden hat.

Weiterlesen

Zurück auf den Platz

Aufrufe: 9

Nach den nun beschlossenen Lockerungen , ist auch ein Fussballtraining wieder möglich. In einem Leitfaden des DFB werden den Vereinen Vorgaben mitgeteilt, welche im folgenden Maßnahmen Katalog dargestellt werden und umzusetzen sind.

Nach Saison Abbruch zwei Aufsteiger ermittelt

Aufrufe: 8

Nach dem Abbruch der aktuellen Saison und der damit durchgeführten Quotientenregelung wurden zwei Aufsteiger in den Reihen des KSV ermittelt. Das Landesklassen Team und die Mannschaft der C- Junioren der Spielgemeinschaft Krebse/ KSV / Kl.Gaglow wurden als Meister Ihrer jeweiligen Staffel ermittelt. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch !!

KSV 1. Mannschaft 2020

Saisonabbruch beschlossen

Aufrufe: 9

Entscheidung über die Saison 2019/2020 im Fußball-Landesverband Brandenburg ist gefallen

Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat in seiner heutigen Vorstandskonferenz beschlossen, die Saison 2019/2020 auf Grund der vom Land Brandenburg erlassenen SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung ohne weiteren Spielbetrieb auslaufen zu lassen. Die Saison 2019/2020 ist somit vorzeitig beendet. 

Damit geht ein mehrwöchiger und intensiver Diskussions- und Entscheidungsprozess zu Ende, und den Vereinen wird nunmehr Klarheit und Planungssicherheit für die Vorbereitung der neuen Spielsaison gegeben.

Die Regelung gilt für alle Alters- und Spielklassen des FLB einschließlich seiner Fußballkreise. 

*Unter Anwendung einer Quotientenregelung werden die Aufsteiger auf der Grundlage der Tabellenstände vom 12.03.2020 ermittelt. Die Abstiegsregelungen 2019/2020 hingegen werden außer Kraft gesetzt. Ausnahme bilden hierbei die Mannschaften, die bereits vor dem 12.03.2020 vom Spielbetrieb ihrer Klasse zurückgezogen worden sind. 

Die Pokalwettbewerbe sollen soweit möglich zu Ende gespielt werden, gegebenenfalls auch nach dem 30.06.2020. 

Nähere Details sowie Rahmenbedingungen für die nachfolgende Spielsaison 2020/2021, welche von den jeweiligen spielleitenden Stellen bereits erarbeitet sind, werden demnächst den Vereinen kommuniziert.

Cottbus, 11.05.2020

Blick zurück 1990 – 1993

Aufrufe: 7

Gibt es für die Fußball Amateure auch bald wieder Gelegenheit zur aktiven Betätigung? Mit Spannung erwarten wir die nächsten Tage zu möglichen Entscheidungen.

In der aktuell weiterhin anhaltenden Fussballpause hier mal Erinnerungen. Wir springen 30 Jahre zurück. Es geht auf das Ende der DDR zu und nach Abschluss der Saison 1989/90 konnte sich die damalige „BSG Einheit Kolkwitz“ den Kreismeistertitel sichern.

Das Kreismeister Team 1990 stehend v.l. H Vater(Betreuer),R.Kruschwitz, T.Lehmann,E.Lehnik,D.Belka,R.Fiedler,F.Schreiber,T.Kupsch, L.Lehmann,D.Donath,M.Zachow,W.Berger,M.Raschick, G.Schubert (Betreuer) ,F.Handrow (Sektionsleiter),W.Nowick (Trainer) Mitte: T.Sikora,F.Wehlan,G.Huchatz,W.Böttcher,K.U.Peuthert,J.Fiedler,G.Morling,D.Lehmann, R.Tschentke Vorn: F.Scheel,B.Mensel,K.Pannwitz

Aufstiegsspiele 1990

Der Kreismeiser stieg damals nicht automatisch auf , sondern musste sich in Relegationsspielen gegen andere Kreise des ehemaligen Bezirkes Cottbus durchsetzen. Noch als Einheit Kolkwitz sicherte man sich den Aufstieg nach Partien gegen SG Schmogrow, Einheit Forst, Traktor Schlepzig und SG Jänschwalde.

In der nun folgenden Bezirksklassen Saison 1990/91 konnte man nun als Kolkwitzer SV 1896 ebenfalls eine erfolgreiche Spielzeit absolvieren ,so dass am Ende mit Platz 3 sogar die Möglichkeit da war, an den Aufstiegsspielen (Relegation) zur Bezirksliga teilzunehmen. Mit Können und ein wenig Glück wurde die Relegation erfolgreich bestritten. Mit einem knappen 2 Tore Vorsprung und Platz 2 in der Relegation erreichte der KSV die letzte Saison in der Bezirksliga.

Vorschau letzter Spieltag Bezirklasse Ost 1991

Abschlusstabelle Bezirksklasse 1991

Relegation zur Bezirksliga

Für den Kolkwitzer SV der sicherlich größte sportliche Erfolg im Spieljahr 91/92 in der Bezirksliga Cottbus starten zu können und sich mit starken Teams zu messen. Diese Saison stand unter dem Zeichen des Zusammenschlusses des DFV und des DFB im vereinigten Deutschland. Der KSV schaffte es sich in einen starken Teilnehmerfeld durchzusetzen und belegte den 11.Tabellenplatz von 16 Teams.

Abschluss Tabelle Bezirksliga 1991

Das war die Qualifikation für die neu geschaffene Landesliga, wodurch der Grundstein gelegt wurde für viele erfolgreiche Jahre des Kolkwitzer Fußballs im Landes Spielbetrieb. Im Bild die Aktiven der erfolgreichen Spielzeit 91/92.

v.l. Trainer W. Nowick,M.Raschick, R.Fiedler, L.Lehmann E.Lehnik, St.Raschick, W.Berger, Betreuer G.Schubert, M.Zachow ,
Mitte v.l. G.Handrek, R.Munitzk, W.Böttcher, J.Fiedler, K.U.Peuthert, G.Huchatz, A.Rößler, vorn v.l. K.Pannwitz, F.Scheel, B.Mensel

Landesliga Süd 1993

Der Kolkwitzer SV schaffte es , als Gründungsmitglied der Landesliga insgesamt 16 Spielzeiten in Folge die Klasse zu halten. Erst in der Saison 2007/2008 ereilte den KSV der Abstieg in die Landesklasse. Doch schon im Jahr zuvor war es knapp für den KSV. Vielen Dank an ehemalige Aktive für Beiträge und Fussball Chronist Hartmut Vater,der in seinem Rückblick 2007 das Unheil des ersten Abstieges schon kommen sah.

In den folgenden Serien bis zur heutigen Aktualität pendelt der KSV nun zwischen Landesklasse und Landesliga.

23. Spieltag , Derbyzeit, Kolkwitzer SV – Fichte Kunersdorf

Aufrufe: 7

Beste äußere Bedingungen, bestes Fussballwetter, Sonne , 20 Grad und wieder ganz sicher vor großer Zuschauerkulisse von bestimmt 500 Fans.

Liebe Freunde des runden Leders , das wäre der heutige Sonntag gewesen.Doch leider wie ja alle wissen wird es nicht so sein und daher hier in Erinnerung an das letzte Heimspiel gegen Fichte (0:0) aus der vergangenen Saison ein paar Bilder.

https://www.fupa.net/spielberichte/kolkwitzer-sv-1896-sv-fichte-kunersdorf-6430980.html

3.Halbzeit

FLB setzt Spielbetrieb bis 19. April 2020 weiterhin aus

Aufrufe: 4

Die Entscheidungsträger des Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) haben beschlossen, die Aussetzung des gesamten Spielbetriebs (Punkt-, Pokal- und Freundschaftsspiele) in allen Spielebenen des Verbandes und seiner Kreise bis zum 19. April zu verlängern. Darin eingeschlossen sind auch sämtliche Maßnahmen der Landesauswahlmannschaften, alle Trainer-Aus-, Fort- und Weiterbildungen sowie Schiedsrichterausbildungen. Gremiensitzungen werden abgesagt bzw. alternativ als Telefon-/Videokonferenz durchgeführt. Die Geschäftsstelle des FLB wird bis zum 19. April in einer Notbesetzung arbeiten und montags bis freitags von 8 – 15 Uhr telefonisch unter 0355/4310220 erreichbar sein. Darüber hinaus steht der gewohnte elektronische als auch postalische Weg zur Verfügung.    

Der FLB reagiert damit auf die am Montag veröffentlichte Umsetzung der vorgegebenen Festlegungen der Bundesregierung und deren Umsetzung durch die brandenburgische Landesregierung. Der hierzu ergangene Kabinettsbeschluss sieht u. a. die Schließung jeglicher Sportanlagen und ein Verbot von Zusammenkünften in den Vereinen vor (https://mdfe.brandenburg.de/sixcms/detail.php?id=947354 ).  

„Mit einer weiteren Absage von Spieltagen bis mindestens zum 19. April werden wir als Verband unserer gesellschaftlichen Verantwortung und unserer Fürsorgepflicht gegenüber unseren Vereinen gerecht. Wir als Veranstalter des gesamten Spielbetriebes in unserem Verbandsgebiet müssen uns mit einer bisher nie dagewesenen Situation in seiner Größe und Dynamik auseinandersetzen. Deren Zeitraum und Folgen sind zurzeit nicht absehbar. Es gilt demnach, für jeden Fall eine praktikable Lösung zu erarbeiten, Alternativen abzuwägen sowie im Gesamtinteresse des Fußballs und seines Gesamtwohls aller Vereine in unserem Verband zu entscheiden. Dies ist eine große Herausforderung für uns. Wir werden ruhig und verantwortungsvoll weiter an dieser Aufgabe arbeiten und sie einer Lösung zuführen. Was wir nicht brauchen ist Egoismus. Was wir brauchen ist Vernunft, Vertrauen und Verständnis. Dies gerade auch wohlwissend, dass wir es nicht jedem gerecht machen können“, sagt FLB-Präsident Jens Kaden.    

Der FLB setzt alles daran, zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus beizutragen. Damit gewähren wir auch, dass die Erkrankten bestmöglich betreut werden können und kein Pflegenotstand eintritt. Der Krisenstab des FLB ist hier im ständigen Austausch und bewertet die Situation immer wieder aktuell. Der Verband wird zu gegebener Zeit entscheiden, wann und in welcher Form der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Über die neuen Entwicklungen wird der FLB Sie selbstverständlich über die entsprechenden Kanäle informieren.   Der FLB appelliert hier auch weiterhin an alle Vereine, sich an die Vorgaben der Landesregierung und die bekannten Empfehlungen der Gesundheitsämter und des Robert-Koch-Instituts zu halten.  

Die solidarischen Initiativen von schon vielen Vereinen im Land, die sich um ihre Mitmenschen sorgen und für ältere Bürger oder Risiko-Erkrankte Botengänge übernehmen, begrüßt der FLB sehr. Solche Aktivitäten machen nicht nur stolz, sondern zeigen einmal mehr: Der Fußball vermittelt und lehrt nicht nur gesellschaftliche und menschliche Werte, er verbindet und zeigt uns allen – er ist etwas Schönes, aber nicht das Wichtigste!     Cottbus, 17.03.2020

Informationen zum Umgang mit dem Corona Virus – Einschränkungen in der Gemeinde Kolkwitz

Aufrufe: 2

Ab sofort bleibt das Kolkwitz Center und die Turnhalle in Kolkwitz geschlossen. Zudem wird der Vereins – und Freizeitsport auf Gemeindeflächen ausgesetzt.

Spielbetrieb in gesamten Land Brandenburg ausgesetzt

Aufrufe: 1

Am heutigen Tag wurde durch den Fußball Landes Verband Brandenburg der Spielbetrieb bis zum 22.03.2020, auf Grundlage der Situation zum Umgang mit dem Corona Virus, ausgesetzt. Dies betrifft auch die Spiele der Nachwuchs Klassen. Für das weitere Vorgehen wird es durch den FLB fortlaufende aktuelle Prüfungen der Situation geben. Die Fortsetzung des Trainingsbetriebes bleibt den einzelnen Vereinen vorbehalten.