KSV Reserve kann doch noch gewinnen

Aufrufe: 1

Kolkwitz II – SG Kausche 2:1

Kreisoberliga Niederlausitz – 18. Spieltag

Spielsteno: Kolkwitzer SV 1896 II: Robert Waltschew, Christopher Gipp, Marko Raschick, Nick Lossack, Martin Hahn, Marius Gulbing, Sebastian Becker, Steven Richter (61. Jano Henrik Rau), Robert Zakowski, Ralf Gottwald (87. Sebastian Kiss), Phillipp Meyer (18. Mario Lehmann) – Trainer: Frank Schlodder
SG Kausche: Ralph Harmuth, Chris Portmann, Robert Feinbube, Tobias Feinbube, Jonas Dreier, Christian Friedrich, Jan Krengel (58. Maik Nahke), Marcel Kujath, Tom Hoffmann, Denny Tim Trusch (80. Sebastian Lincke), Fabian Triebeneck – Trainer: Peter Wöhler
Schiedsrichter: Kevin Schultz – Zuschauer: 62
Tore: 1:0 Marko Raschick (4.), 1:1 Christian Friedrich (6.), 2:1 Christopher Gipp (72.)

Die Zweite des KSV erreichte den langerhofften Dreier und konnte mit diesem Sieg vorerst die rote Laterne der Kreisoberliga abgeben. Mit Verstärkung auf der TW Position und einer positiven kämpferischen Leistung versuchte man dem spielerischen Übergewicht der Gäste aus Kausche entgegenzutreten. Das funktionierte an diesem Tag , weil die Kauscher nicht in der Lage waren ihre durchaus vorhandenen guten Möglichkeiten in Torerfolge umzumünzen. So witterte der KSV seine Chance und tatsächlich waren es die Kolkwitzer die den entscheidenden Ball unterbringen konnten. Mit dem Glück des Tüchtigen belohnte man sich an diesem Nachmittag mit drei Punkten und vielleicht kehrt der Mut zurück um noch weitere Siege folgen zu lassen.

Spielabsage VfB Herzberg – Kolkwitzer SV

Aufrufe: 0

Die Partie wurde auf Grund der Sperrung der Sportplätze durch die Stadt Herzberg abgesagt.

Vorschau

Aufrufe: 0

Landesklasse 18.Spieltag
Samstag 07.03.2020 , Anstoß 15.00 Uhr                                                                  

VFB Herzberg – Kolkwitzer SV 

Zwei Spiele , zwei Siege, das war die gewünschte Ausbeute der ersten beiden Heimspiele dieses Jahres. Nun gilt es in Herzberg Farbe zu bekennen.Keine leichte Aufgabe, auch wenn der Gastgeber in dieser Saison fast am Tabellenende zu finden ist. Daher sollte der KSV besonders konzentriert zu Werke gehen, um möglicherweise den nächsten Erfolg zu sichern.

Kreisoberliga 18.Spieltag

Sonntag , 08.03.2020 , Anstoß 15.00 Uhr

Kolkwitzer SV II – SG Kausche

Einen schweren Stand hat unsere Zweite. Es gelang nicht gegen Dissenchen / Haasow zu punkten. Den nächsten Versuch bietet die Heimpartie gegen Kausche, um eventuell am Tabellenende etwas Boden gut zu machen.

Nachwuchs

E-Junioren: KSV

E-Junioren: SG Sachsendorf – Kolkwitzer SV, Samstag 07.03.20 , Anstoß 10.00 Uhr

D-Junioren zu Gast bei den Krebsen

Aufrufe: 18

Am Wochenende ließen die Kolkwitzer D-Junioren die Hallensaison mit der Teilnahme beim Turnier der Cottbuser Krebse ausklingen und holten hierbei einen starken zweiten Platz.

Weiterlesen

KSV bleibt erfolgreich

Aufrufe: 1

Landesklasse Süd – 17. Spieltag

Spielsteno: Kolkwitzer SV 1896: Robert Waltschew, Mario Forstreuter, Max Streich (71. Manuel Büttner), Benjamin Goertz, Max-Richard Köhler, Stefan Jähne, Niklas Schön (65. Ron Eric Wirth), Tobias Jäkel, Sebastian Lehnik (65. Hannes Kaiser), Hannes Jurischka, Marc Fingas – Trainer: Thomas Schmidt
SV Eintracht Ortrand: Franz Klaschka, William Konzag, Laurens Engelmann (68. Sascha Taupitz), Denny Dörschel, Eric Buntzel, Marcel Adam (53. Marvin Groll), Tom Oestreich, Sebastian Gorczak, Julian Friebe (79. Kevin Fiedler), Janek Thiele, Julian-Niklas Wetter – Trainer: Michel Müller
Schiedsrichter: Nils Böhme – Zuschauer: 25
Tore: 1:0 Sebastian Lehnik (7.), 2:0 Marc Fingas (15.), 3:0 Sebastian Lehnik (34.), 4:0 Stefan Jähne (76.)

Der KSV holte sich auch im zweiten Spiel der Rückrunde den Sieg. Eine schnelle Führung gab das notwendige Vertrauen und bis zur Pause erhöhte man auf ein sicheres 3:0. Sebastian Lehnik war nach längerer Pause mit zwei Treffern erfolgreich. Kapitän Stefan Jähne sorgte dann mit dem vierten Tor im zweiten Durchgang für den Endstand.

Vorschau

Aufrufe: 1

Landesklasse 17. Spieltag

Samstag 29.02.2020 , Anstoß 15.00 Uhr                                                                      Spielort : Kunstrasen  Am Priorgraben in Cottbus

Kolkwitzer SV – SV Eintracht Ortrand

Für das Heimspiel gegen den SV Ortrand weicht der KSV,  auf Grund der ungünstigen Platzbedingungen, auf den Kunstrasen Am Priorgraben in Cottbus aus. Nach dem Sieg zum Rückrundenauftakt wäre eine Fortsetzung mit dreifachem Punktgewinn wünschenswert. Nun gilt es sich auf die ungewohnteren Bedingungen des Kunstrasens einzustellen und erfolgreich zu bleiben.

Kreisoberliga 17.Spieltag

Sonntag , 01.03.2020 , Anstoß 15.00 Uhr

SG Dissenchen/Haasow – Kolkwitzer SV II

Auch unsere Reserve startet in die Rückrunde und muss, um den aktuell letzten Tabellenrang zu verlassen, eine kleine Serie starten. Dazu bietet das Auswärtsspiel in Haasow die erste Gelegenheit. 

KSV beim KCC

Aufrufe: 1

Eine Tanzgruppe der Fussballer des KSV war wie schon in den vergangenen Jahren Programmteil der Abendveranstaltungen des Kolkwitzer Carneval Clubs. Am Samstag zum Kostümfest sowie am Rosenmontag waren die Tänzer im Einsatz. Hier eine kleine Bildergalerie.

Rückrunden Auftakt geglückt

Aufrufe: 1

Kolkwitz – VfB HL 1912 II 3:0

Landesklasse Süd – 16. Spieltag

Kolkwitzer SV 1896: Manuel Büttner, Mario Forstreuter, Max-Richard Köhler, Max Streich, Benjamin Goertz, Stefan Jähne, Karl Werner (53. Tobias Jäkel), Hannes Jurischka (53. Martin Hahn), Niklas Machate (67. Niklas Schön), Steven Specht, Marc Fingas – Trainer: Thomas Schmidt
VfB Hohenleipisch 1912 II: Fabio Lehmann, Dennis Kriegereit, Carsten Gärtner, Michael Hubrig, Dirk Schiffner, Steffen Fischer, Tim Romanowsky, Stefan Werner, Dennis Lange, Michael Roigk, Stefan Richter – Trainer: Lars Richter – Trainer: Dirk Schiffner
Schiedsrichter: Justin Zech – Zuschauer: 30
Tore: 1:0 Marc Fingas (72.), 2:0 Marc Fingas (78.), 3:0 Tobias Jäkel (83.)

Der KSV hat die ersten Punkte des Jahres 2020 eingefahren . Das war jedoch ein hartes Stück Arbeit den bis zum erlösenden 1:0 nach rund siebzig Minuten hatten die Gäste Ihr Tor mit aufmerksamer und verstärkter Defensivarbeit sauber gehalten. Eine weite Flanke von  Stefan Jähne fast von der Eckfahne flog über Torwart und Abwehr und Marc Fingas beförderte die Kugel per Kopf zur verdienten Führung in die Maschen.Damit belohnte sich der Gastgeber für die über die gesamte Spielzeit gezeigte offensive Ausrichtung. Bis auf eine große Chance im ersten Abschnitt hatten die Gäste dagegen offensiv wenig anzubieten. So arbeitete sich der KSV an der Abwehr der Hohenleipischer ab. Die in der 2.Halbzeit getätigten Einwechslungen brachten noch einmal Schwung und schlußendlich auch den erhofften Torerfolg , nachdem die Gäste zum Ende etwas durchlässiger in der Abwehr wurden.

Start in die Rückrunde

Aufrufe: 1

Landesklasse 16.Spieltag

Sonnabend , 22.02.2020 , Anstoß 15.00 Uhr

Kolkwitzer SV – VfB Hohenleipisch II

Nach durchwachsenen Ergebnissen in den Vorbereitungsspielen startet der KSV mit einem Heimspiel in die Rückrunde. Will man im Spitzenfeld verbleiben , so muss auf jeden Fall eine Steigerung aller Aktiven her um die Schwächephase zum Ende des vergangenen Jahres hinter sich zu lassen. Der KSV hat fast alle Aktiven an Bord , so dass eine schlagkräftige Mannschaft möglich sein sollte um die ersten Punkte einzufahren.

Kreisoberliga Nachholpartie

Aufrufe: 1

Am Freitag Abend ist die ausgefallene Partie der KSV Reserve gegen die Reserve des VfB Krieschow angesetzt. Spielort ist der Schulsportplatz am Kolkwitz Center.

Freitag 07.02.2020 Anstoß 19.00 Uhr

Kolkwitzer SV II – VfB Krieschow II 0:4