Archiv für 13. Februar 2015

2015 – sonstige Aktivitäten im Januar – Gruppen 2.1 und 2.2

19.01.2015 – Kinobesuch “Honig im Kopf”

Wir sahen einen Film mit der Thematik, die uns alle bewegt: Alzheimer.
Dieter Hallervorden überzeugte mit seinem komödiantischen Talent in einer ernsten Rolle. Die Symptome einer furchtbaren Krankheit wurden in eine gefühlvolle Familiengeschichte verpackt. Der Film zeigte, wie unterschiedlich jeder einzelne in dieser Familie mit den Gebrechen des Alters und dieser Krankheit umging. Die innigliche Beziehung zwischen dem demenzkranken Großvater und seiner 11jährigen Enkelin führte letztlich dazu, dass ihm das Pflegeheim erspart blieb.
Bewegende Dialoge mit vielen humorvollen Szenen und emotionalen Momenten machten den Kinotag zu einem nachdenklichen Erlebnis.

Wissenschaftler haben herausgefunden:
Wer sich körperlich fit hält und sich zugleich gesund ernährt, senkt das Risiko, im Alter an Alzheimer zu erkranken, um bis zu 60 Prozent.
Wir sind auf dem richtigen Weg.

Sabine Teutloff