Januar

Nachholspiel Landesliga SüdKSV – Luckau 3:1 (25:22; 25:20; 13:25; 25:21)

Nicht wirklich gut gespielt aber dennoch gewonnen.

Am gestrigen Tage konnten wir endlich das Spiel gegen Luckau nachholen. Die ersten beiden Sätze waren relativ knapp, wobei wir uns nie aus der Ruhe bringen lassen haben. Die Aufschläge, Angriff (besonderes die Mitte) fand fast immer in der gegenrischen Hälft ihr Ziel. Nur im 3. Satz mussten wir mal kurz durchatmen um dann im 4. wieder gewohnt konzentriert aufzutreten.
Vielen Dank an das Schiedsgericht und die Unterstützung von den doch zahlreich erschiennen Fans.

Das nächste Spiel findet wieder bei uns statt, am Montag den 9.2. Diesmal zu Gast die Netzhoppers II aus KWh.

Am Sieg beteiligt: Kevin, Toni, Schreiber, Chutti, Poly, Anulu, Pussy, Schneckchen und Mario

Kreisliga 7. Spieltag

KSV II – Peitz 1:2 (25:14; 23:25; 10:15)
KSV II – KSC 0:2 (7:25; 20:25)

Trotz Personeller überlegenheit konnten leider wieder keine Punkte geholt werden …

Ergebnisse vom Wochenende-Vorrunde Landespokal
KSV – SC Potsdam 3:1 (25:20; 22:25; 28:26; 25:13)
Mit der Motivation gegen einen Höherklassigen Gegner, ein paar Schuhen zu wenig, guter Blockarbeit und Feldabwehr konnte man lange Zeit gegen halten und sogar am Sieg schnuppern … wäre da nicht dieses verflickste Sache mit den Aufgabenspiel im 2. und 3. Satz gewesen, 6 Satzbälle mal mehr oder weniger dirkt versemmelt. Im 4. Satz war dann leider die Luft raus und der Satz war schnell entschieden.
KSV – SC Potsdam 3:1 (25:20; 22:25; 28:26; 25:13)
Der zweite Spiel startet mit weniger Motivation und Stimmung und so tat man sich schwer gegen diesen „Unterklassigen“ Gegner. Aber am Ende konnte man sich noch mehr oder weniger schön dursetzen.
In Landeshauptstadt waren: Flash, Torte, Schreiber, Toni, Pussy, Anulu, Poly, Chutti, Kevin und Mario
Kreisliga
KSV – Forst 0:2
KSV – WSG Am Fließ 0:2Nur mit einer in mühe zusammen gestellt Sechs, konnte man an diesen Spieltag nicht viel gewinnen. Ausser der Erkenntnis das so manche Trikots wohl eingegangen sein müssen.
6. SpieltagLandesliga Süd
KSV – HSG 3:2 (25:20; 16:25; 25:18; 15:25; 17:15)
Das Spiel begann mit einer starken Leistung im Aufschlag und Abwehrverhalten … was sich durch ganze Spiel ziehen sollte, sowohl positiv aber auch negativ. Was man an den Ergebnissen der einzeln Sätze ganz gut erkennen kann.
Wer am diesen Tage die besseren Aufschläge machte (nicht unbedingt gute aber sicher reicht halt manchmal) konnte den Satz auch für sich entscheiden.
Im Satz 5 mussten wir schon beim wechsel eine 4 Punkterückstand hinterlaufen. Am Ende wurden 4 Matchbälle der HSG abgewehrt und der Sieg zurecht eingefahren, auch weil das Schiedsgericht nicht immer die Glücklichen Entscheidungen aus unsere Sicht getroffen hat.
KSV – Hütte 0:3Im zweiten Spiel konnten wir nur im ersten Satz mithalten und kurz mal am Satzgewinn schnuppe. Die folgenden Sätze wurden dann mehr oder weniger hergeschenkt.Auf und neben den Feld: Poly, Chutti, Falk, Pussy, Kevin, Steve, Tino, Torsten, Mario, Susi und Lena und CoAm Sonntag geht es nach Potsdam zur Vorrunde des Landespokal.Mixliga

3. Spieltag

KSV – HSV 3:2 (25:23, 16:25, 25:23, 18:25, 15:8)

Dezember

5. Spieltag

Landesliga Süd

KSV – HSV I 3:1

KSV – Luckau 3:0

Zum Jahresabschluss steht die 1.Mannschaft in der Landesliga Süd auf einen guten 4. Platz, den es bis zum Saisonende zu halten gilt.

4. Spieltag

Landesliga Süd

KSV – Buckow 3:2 (25:21; 25:15; 25:27; 23:25; 15:13)

In den ersten 3 Sätze wurde zum Start mit konzentration und guten Einsatz ein ordentlicher Vorsprung erziehlt, nur zum Ende wurden wir wie so oft nachlässig. So das Buckow zum Schluss fast immer wieder dran war. Im 3 wars dann auch soweit … eine „kleine“ Verletzung, ein bisschen Verwirrung beim Schiri und uns und weg war er. Im 4 Satze wurde fast alles umgekrempelt, was aber leider zu teils noch mehr Chaos auf´n Platz führte. So musste der 5. her … alles wieder auf Anfang und schon war Buckow im Sack.

KSV – Hütte 0:3 (22:15; 21:25; 21:25)

Hütte hat so gespielt wie immer … bei Uns fehlte zum Ende hin die Kraft.

Aber so wars dennoch ein gelungender Spieltag, nur das halt der eine Punkt gegen Buckow leichtfertig hergegeben wurde.

Daran beteiligt: Fingerjoe, Hupelbein, Wal, Ballumverteiler 1 und 2, Anulu, Bauer, Gesichtsblocker und Garfield

3. Spieltag

Landesliga Süd

KSV – KWh II 3:1
KSV – Wildau 1:3

Kreisliga

KSV II – CVV 1:2 (24:26; 28:26; 9:15)
KSV II – Buckow II 0:2 (15:25; 20:25)

November

U18-weiblich 2. Spieltag

Kolkwitzer SV – SV electronic Hohen Neuendorf 0:2

Kolkwitzer SV – VSV Grün-Weiß Erkner 0:2

Team: Josi, Vivien, Mitchell, Paula, Glo, Justine

 

Mixliga 1. Spieltag

Kolkwitzer SV – Tempo Welzow II 3:0 (25:16, 25:21, 25:17)

Team: Lars, Schuppe, Mopko, Flori, Schnatti, Steffi, Susi

September-Oktober

U18 weiblich

1. Spieltag

VC Fortuna Kyritz – Kolkwitzer SV 2:0 (25:4 25:8)

VSV Grün-Weiß 78 Erkner – Kolkwitzer SV 2:0 (25:23 25:11)

weitere Ergebnisse: http://bvv-online.de/index.php?site=1&navid=259&language=1

1. Männermannschaft

1.Spieltag

Kolkwitzer SV – BSG Stahl Eisenhüttenstadt 0:3

Kolkwitzer SV – HSV Cottbus 1:3

weitere Ergebnisse: http://bvv-online.de/index.php?site=1&sid=&uid=&navid=109&spiele=gespielt

2. Männermannschaft

1. Spieltag

Kolkwitzer SV – BSV Kraftwerk Jänschwalde 2:1 (25:21 28:30 15:13)

Kolkwitzer SV – TSV 1862 Peitz 0:2 (17:25 27:29)

weitere Ergebnisse: http://www.cvc96.de/Kreisliga/index.php?file=%2F%2Fkl14-15.l98

August-September

Die Saison 14/15 steht für die 1. und 2. Mannschaft vor der Tür und wurde am Wochenende vom 30.-31.08. mit einen Vorbereitungsturnier eröffnet. Am Samstag spielten Mixmannschaften aus Kolkwitz, Burg, Cottbus und Jänschwalde um den Sieg. Wobei das Team aus Kolkwitz „Wir sind Helden“ den 2.Platz hinter den Cottbusern „Halb Pro, halb No“ und vor den „Schlagfertigen“ aus Kolkwitz und Spree-Neiße erkämpfen konnten.

Sonntag spielten dann die Männer der 1. um sich auf die neue Saison in der Landesliga Süd einzustimmen. Was phasenweise sehr gut gelang, so konnte man sich gegen SV Malxe aus Forst und HSV Cottbus II jeweils mit 2:0 durchsetzten und im Spiel um Platz 1 gegen HSG Senftenberg durch ein 2:1 den Turniersieg erringen. Auf diesem Wege wünschen wir nochmal allen Mannschaften eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 14/15.

Eine Neuheit gibt es noch, erstmals wird es eine U18 Frauen Mannschaft geben die sich bei den Landesmeisterschaften beweisen muss und in naher Zukunft auch in der Kreisliga. Ein großes Dankschön an die EnviaM die einen komplett neuen Trikotsatz gesponsert hat.

1. Mannschaft (Heimspiele (H) im Kolkwitz Center)

27.09.14 (H)

13:00 Uhr        Kolkwitzer SV – BSG Stahl Eisenhüttenstadt

15:00 Uhr        Kolkwitzer SV – HSV Cottbus

04.10.14 (A)

11:00 Uhr        Kolkwitzer SV – SC Einheit Luckau

15:00 Uhr        Kolkwitzer SV – Netzhoppers KWh II

15.11.14 (A)

11:00 Uhr        Kolkwitzer SV – 1. VC Wildau

22.11.14 (H)

13:00 Uhr        Kolkwitzer SV – SC Einheit Luckau

15:00 Uhr        Kolkwitzer SV – WSG Buckow

29.11.14 (A)

11:00 Uhr        Kolkwitzer SV – Netzhoppers KWh II

15:00 Uhr        Kolkwitzer SV – 1. VC Wildau

06.12.14 (H)

11:00 Uhr        Kolkwitzer SV – WSG Buckow

13:00 Uhr        Kolkwitzer SV – BSG Stahl Eisenhüttenstadt

13.12.14 (A)

11:00 Uhr        Kolkwitzer SV – HSV Cottbus

13:00 Uhr        Kolkwitzer SV – SC Einheit Luckau

 

2. Mannschaft (21.Grundschule Cottbus)

 

10.10.14          19:00 Uhr        Kolkwitz II – Jänschwald – Peitz

21.11.14          19:00 Uhr        Kolkwitz II – CVV – Buckow

28.11.14          19:00 Uhr        Kolkwitz II – Döbern – Buckow

12.12.14          19:00 Uhr        Kolkwitz II – Forst – WSG Am Fließ

 

U18-weiblich

28.09.14; 09.11.14; 07.12.14

3. Volleyballmixturnier

Am 30.08.14. im Kolkwitz-Center ab 10:00 Uhr (min. 2 Weibchen) bei Intresse einfach melden! E-Mail.: schwarztorsten@hotmail.de

Mixliga 8.Spieltag

KSV – HSV 3:2

Beim Derby dabei: Alle außer der Rest

Mixliga 7. Spieltag

KSV – Adler 90 0:3 (16:25;23:25;26:28)

Am „Debakel“ beteiligt: Mopko, Marco, Falk, Max, Ronny, Torte, Susi, Steffi, Claudi und Kathrin

Letztes Heimspiel der Saison 13/14

Vorneweg: Ein großes Dankschön an alle unsere Fans, Freunde, Kuchenbackfrauen, unser Küchenfee Marco und unseren Sponsoren (Fugenfachbetrieb Troppa Kolkwitz, Bauwerks- & Baustoffprüfung Fladrich und der LVM Versicherung Bernhard Renke)! Danke!

Kolkwitz I – KSC Asahi II 3:0 (25:18; 25:22; 25:15)

Wir hatten das Spiel von Anfang bis Ende im Griff, nur im 2. Satz wurde es etwas knapper. Aber der 3. dafür umso deutlicher.

Kolkwitz I – ESV 94 II 3:1 (25:18; 23:25; 26:24; 25:23)

Im zweiten Spiel wurde es schwieriger … aber wie so oft waren wir selbst Schuld dran.

Aufgaben wurden ins Netz geschlagen, in der Abwehr fehlte die letzte Entschlossenheit und im Angriff wurden auch viele viele Chancen vergeben.
So konnte die junge Truppe sich einen Satz erkämpfen und mit etwas mehr Glück hätten Sie uns richtig ärgern können. Aber Dank der tollen Unterstützung von der Tribüne und unserer Erfahrung konnten wir die knappen Sätze für uns entscheiden.

Zum Schluss: Das letzte Spiel findet in Lübben statt und endet dann bei/in der Fritzparty

Am und im Netz: Ronny, Chutti, Torsten, Tino, Steve, Falk, Daniel, Kevin, Mario

KSC II – ESV II 3:1